CEAG AG, DE0006201106

FRIWO AG: FRIWO mit Fokus auf eine nachhaltige Verbesserung der Bilanzqualität

22.03.2022 - 13:16:30

FRIWO AG: FRIWO mit Fokus auf eine nachhaltige Verbesserung der Bilanzqualität. FRIWO AG: FRIWO mit Fokus auf eine nachhaltige Verbesserung der Bilanzqualität

^

DGAP-News: FRIWO AG / Schlagwort(e): Jahresbericht/Sonstiges

FRIWO AG: FRIWO mit Fokus auf eine nachhaltige Verbesserung der

Bilanzqualität

22.03.2022 / 13:12

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

FRIWO mit Fokus auf eine nachhaltige Verbesserung der Bilanzqualität

- Eigenkapitalquote zum Jahresende 2021 deutlich auf 11,9 Prozent erhöht

- Weitere Stärkung der Bilanzqualität durch Eigenkapitalbeteiligung des

indischen Joint-Venture-Partners UNO MINDA voraussichtlich im 2. Quartal

2022

- Zusätzliche Gespräche mit den Hausbanken führen zu Verschiebung des

Jahresabschlusses für das Jahr 2021 um eine Woche auf den 31. März 2022

Ostbevern, 22. März 2022 - Im Zuge der erfolgreichen strategischen

Neuausrichtung des Konzerns auf das Kernarbeitsgebiet E-Mobility fokussiert

sich FRIWO auch auf die nachhaltige Verbesserung der Bilanzqualität und der

Finanzierungsoptionen für das geplante profitable Wachstum in den kommenden

Jahren. In diesem Zusammenhang hat der westfälische Konzern 2021 bereits die

Eigenkapitalquote durch die Umwandlung eines Gesellschafterdarlehens in

Eigenkapital spürbar von 7,7 Prozent auf 11,9 Prozent erhöht. Durch das

E-Mobility-Joint-Venture in Indien und die damit einhergehende

Eigenkapitalbeteiligung von UNO MINDA an der FRIWO AG wird sich die

Finanzsituation ab dem zweiten Quartal nochmals spürbar verbessern, was dem

Unternehmen zusätzliche Wachstumsoptionen eröffnet. Dieser

Finanzierungsschritt erfolgt nach der notwendigen Erteilung der Freigabe

durch die zuständigen indischen Finanzbehörden. Die Eigenkapitalquote dürfte

hierdurch deutlich auf mehr als 25 Prozent steigen. Im Zuge der finanziellen

Neuaufstellung des Unternehmens hat FRIWO in der jüngeren Vergangenheit auch

zahlreiche Gespräche mit den Hausbanken geführt, die ihre Unterstützung für

die Weiterentwicklung des Konzerns signalisiert haben. Damit dies adäquat in

den Jahresabschlüssen des Unternehmens Berücksichtigung findet, verschiebt

FRIWO die Veröffentlichung des Geschäftsberichts um eine Woche vom 24. März

2022 auf den 31. März 2022.

Kontakt Investor Relations und Medien

FRIWO AG

Ina Klassen

+49 (0) 2532 81 869

ir@friwo.com

Peter Dietz

+49 (0 )69 97 12 47 33

dietz@gfd-finanzkommunikation.de

22.03.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: FRIWO AG

Von-Liebig-Straße 11

48346 Ostbevern

Deutschland

Telefon: +49 (0)2532 81-0

Fax: +49 (0)2532 81-129

E-Mail: ir@friwo.com

Internet: www.friwo.com/de/about/investor-relations/

ISIN: DE0006201106

WKN: 620110

Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt

(General Standard); Freiverkehr in Hamburg, München,

Stuttgart

EQS News ID: 1308673

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1308673 22.03.2022

°

@ dpa.de