BOB MOBILE AG, DE000A0HHJR3

Cliq Digital AG veröffentlicht Geschäftszahlen 2021

01.03.2022 - 07:34:30

Cliq Digital AG veröffentlicht Geschäftszahlen 2021. Cliq Digital AG veröffentlicht Geschäftszahlen 2021

^

DGAP-News: Cliq Digital AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

01.03.2022 / 07:30

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

CLIQ Digital veröffentlicht Geschäftszahlen 2021

* Der Umsatz stieg um 40 % und das EBITDA um 70 %

* Konzernergebnis steigt um 75 % und das Ergebnis je Aktie um 136 % auf

2,74 EUR

* Hauptversammlung wird Dividende je Aktie in Höhe von 1,10 EUR (VJ: 0,46

EUR) vorgeschlagen

* Die Zahl der Mitglieder stieg um 44 % auf 1,3 Millionen zum Jahresende

* Starke kurz- und mittelfristige Prognosen

DÜSSELDORF, 1. März 2022 - Die CLIQ Digital AG veröffentlicht heute ihren

geprüften Jahresabschluss 2021 und stellt ihren Dividendenvorschlag für 2022

sowie ihren kurz- und mittelfristigen Ausblick vor. "Im Jahr 2021 haben wir

erneut alle Unternehmensziele und Markterwartungen übertroffen, dank der

Performance unserer erfolgreichen Marketingkampagnen, die stärker waren als

je zuvor", sagte Luc Voncken, Vorstandsvorsitzender von CLIQ Digital. "Wir

haben uns auf unsere Kernstrategien konzentriert und unsere Prognosen

übertroffen. Wir sind zuversichtlich, dass wir auf der Dynamik des Jahres

2021 aufbauen können, um das Umsatzwachstum weiter zu steigern und weiterhin

gesunde Margen zu erzielen."

Q4 / GJ 2021 Finanzergebnisse

Die geprüften Finanzergebnisse für das Jahr 2021 stimmen mit den am 1.

Februar 2022 veröffentlichten vorläufigen Ergebnissen überein und

verzeichnen Rekordzahlen mit weiterhin hoher Rentabilität und einer

attraktiven Dividende.

* Umsatzerlöse: Im 4. Quartal 2021 wuchs der Umsatz um 55 % auf 46,8

Millionen EUR nach 30,1 Millionen EUR im Vorjahr. Für das gesamte

Geschäftsjahr 2021 stieg der Umsatz um 40 % von 107,0 Millionen EUR auf

150,0 Millionen EUR und wurde hauptsächlich durch verstärkte

Performance-Marketing-Kampagnen zur Vermarktung der

Multi-Content-Portale angetrieben.

* Marge: Im 4. Quartal 2021 wuchs das EBITDA um 62 % auf 8,2 Millionen EUR

gegenüber 5,1 Millionen EUR im Vorjahr. Dementsprechend lag die

EBITDA-Marge bei 17,5 % nach 16,8 % im Vorjahr. Im gesamten

Geschäftsjahr 2021 legte das EBITDA gegenüber dem Vorjahr um 70 % zu,

von 15,9 Millionen EUR auf 27,2 Millionen EUR. Die EBITDA-Marge stieg

auf 18 % nach 15 % in 2020.

* Ergebnis je Aktie: Im 4. Quartal stieg das unverwässerte Ergebnis je

Aktie um 163 % auf 0,90 EUR, im Vorjahr lag es bei 0,34 EUR. Für das

Geschäftsjahr 2021 nahm das unverwässerte Ergebnis je Aktie um 136 % zu

auf 2,74 EUR nach 1,16 EUR im Vorjahr. Grund hierfür ist ein Anstieg des

Konzernergebnisses nach Anteilen nicht beherrschender Gesellschafter um

149 % auf 17,8 Millionen EUR nach 7,2 Millionen EUR im Vorjahr.

* Dividende: Im Rahmen der kontinuierlichen Dividendenpolitik des

Unternehmens (40% Ausschüttungsquote) schlagen Vorstand und Aufsichtsrat

der virtuellen Hauptversammlung am 14. April 2022 eine Dividende je

Aktie von 1,10 EUR vor nach einer Ausschüttung in Höhe von 0,46 EUR

Vorjahr.

* Cashflow: Angetrieben durch die starke Geschäftsentwicklung stieg der

operative Free Cashflow für das Jahr um 3,4 Millionen EUR auf 17,5

Millionen EUR nach 14,1 Millionen EUR im Vorjahr.

* Marketingausgaben: Nach 8,0 Millionen EUR im Vorjahr nahmen im 4.

Quartal 2021 die Marketingausgaben deutlich um 145 % auf 19,5 Millionen

EUR zu. Grund hierfür waren ein größeres Werbevolumen und leicht

gestiegene Werbepreise. Für das Geschäftsjahr 2021 stiegen die

jährlichen Marketingausgaben um 59 % auf 54,4 Millionen EUR nach 34,2

Millionen EUR im Vorjahr, wobei der Anteil des eigenen Medieneinkaufs

auf 79 % stieg, verglichen mit 55 % im Jahr 2020.

Übersicht der Geschäftstätigkeit

* Das Umsatzwachstum wurde von allen Regionen getragen, wobei der Umsatz

in Europa im vierten Quartal 2021 mit 68 % am stärksten wuchs. Dies ist

vor allem auf die grundlegende Umstellung des Medieneinkaufs von

Vermarkter (sog. Affiliate-Partners) auf das eigene Medieneinkaufsteam

von CLIQ Digital zurückzuführen. In Europa waren die fünf

umsatzstärksten Länder Italien, Spanien, Frankreich, Irland und Belgien.

in Mio. EUR Q4 Q4 Veränd. GJ GJ Veränd.

2020 2021 2020 2021

Umsatzerlöse 30,1 46,8 55 % 107,0 150,0 40 %

Nordamerika 16,3 23,7 45 % 51,6 74,7 45 %

Europa 11,8 19,7 68 % 47,5 62,6 32 %

Übrige 2,1 3,4 65 % 7,8 12,7 62 %

* Das Umsatzwachstum nach Dienstleistungen war im Geschäftsjahr 2021 im

Bereich der Multi-Content-Portale am höchsten, was auf die deutliche

Zunahme und Verbesserung des lizenzierten Contents in fast allen

Kategorien zurückzuführen ist.

in Mio. EUR Q4 Q4 Veränd. GJ GJ Veränd.

2020 2021 2020 2021

Umsatzerlöse 30,1 46,8 55 % 107,0 150,0 40 %

Multi-Content 20,1 35,2 75 % 63,8 107,9 69 %

Single-Content 8,2 8,3 1 % 36,2 31,3 -14 %

Anzeigen-finanzierte digitale 1,8 3,3 82 % 6,9 10,7 54 %

Marketing-dienstleistungen

* Weitere Informationen unter https://cliqdigital.com/campaigns.

Strategisches Review

* Strategie: 2019 beschloss das Unternehmen, seinen Mitgliedern Zugang zu

Multi-Content-Portalen (zusätzlich zum Single-Content-Angebot) zu bieten

und ein eigenes Medieneinkaufsteam aufzubauen, um CLIQ Digital

unabhängiger von Performance-Vermarktern zu machen. Seitdem hat die

Multi-Content-Strategie des Unternehmens, die Filme und Serien, Musik,

Spiele, Hörbücher und Sport zu einem gebündelten Unterhaltungsprodukt

kombiniert, zusammen mit dem eigenen Performance-Medieneinkaufsteam die

Wachstumsstory maßgeblich und effizient vorangetrieben. Seit 2019 sind

die Multi-Content-Dienste von 24 Mio. EUR auf 108 Mio. EUR im Jahr 2021

gestiegen.

* Mitglieder: Bedingt durch den Anstieg erfolgreicher Marketingkampagnen

und die Zunahme von attraktivem Content, der auch für Familien

ansprechender ist, wuchs die Zahl der zahlenden Mitglieder für Multi-

und Single-Content-Angebote innerhalb der CLIQ-Gruppe im Geschäftsjahr

2021 um 43,5 % auf 1,3 Millionen nach 0,9 Millionen im Vorjahr. Der

durchschnittliche Lifetime-Value eines Mitglieds für Multi- und

Single-Content-Angebote belief sich zum Jahresende auf 69,81 EUR zum

Jahresende (VJ: 50,78 EUR).

* Lifetime Value of Customer Base: Der Lifetime Value of Customer Base

(LTVCB) lag Ende 2021 bei 87,0 Millionen EUR nach 50,0 Millionen EUR im

Vorjahr. Der LTVCB war zuvor als Kundenbasiswert bekannt. Der LTVCB

berechnet sich durch Multiplikation der Anzahl der Mitglieder mit dem

individuellen Wert ihrer Rest-Mitgliedschaftsdauer und stellt somit den

gesamten Umsatzerlös (d. h. ohne jegliche Abzüge für Umsatzkosten) dar,

der von den bestehenden Mitgliedern voraussichtlich generiert werden

kann. Zuvor wurde der Kundenbasiswert auf der Grundlage der erwarteten

Nettoumsatzerlöse berechnet.

* Rentabilitätsindex: CLIQ Digital's sechsmonatiger Rentabilitätsindex

(früher CLIQ-Faktor) für das Gesamtjahr betrug das 1,59-fache, gegenüber

dem 1,68-fachen im Jahr 2020. Der Rückgang im Vorjahresvergleich

entsprach dem Ausblick des Unternehmens für 2021 und ist auf einen

allgemeinen Anstieg der Akquisitionskosten in allen Regionen

zurückzuführen.

Ausblick

* 2022: Das Unternehmen rechnet mit einer organischen Umsatzsteigerung auf

mindestens 210 Millionen EUR (VJ: 150 Millionen EUR). Basis hierfür sind

erhebliche Investitionen in zusätzlichen attraktiven Content sowie eine

stärkere Vermarktung in bestehenden Märkten wie Deutschland, USA,

Italien, Frankreich und Spanien. Die Marketingausgaben werden sich

voraussichtlich auf über 70 Millionen EUR erhöhen nach 54 Millionen EUR

im Vorjahr. Das EBITDA wird nach 27 Millionen EUR im Vorjahr

voraussichtlich mehr als 33 Millionen EUR betragen, was die starke

Rentabilität des Unternehmens fortsetzt und zu einer EBITDA-Marge von

mehr als 15 % p.a. führt. Darüber hinaus geht CLIQ Digital davon aus,

seine Dienste in weiteren Ländern in Europa und auf anderen Kontinenten

anbieten zu können. Bis Ende 2022 erwartet CLIQ Digital, sein Netzwerk

für Multi- und Single-Content-Angebote auf eine bezahlte Mitgliederbasis

zwischen 1,7 und 1,8 Millionen (VJ: 1,3 Millionen) mit einem Lifetime

Value of Customer Base von mehr als 110 Millionen EUR (VJ: 87 Millionen

EUR) auszubauen. Der Rentabilitätsindex (vormals CLIQ-Faktor) wird im

Jahr 2022 voraussichtlich bei etwa dem Faktor 1,51x nach 1,59x im

Vorjahr liegen.

* Mittelfristig (bis 2025): CLIQ Digital strebt ein deutliches Wachstum in

allen geografischen Regionen und in allen Geschäftsbereichen an. Das

Unternehmen geht davon aus, dass der Umsatzerlös in den nächsten drei

Jahren jedes Jahr um durchschnittlich 35 % steigen und bis Ende 2025 500

Million EUR erreichen wird. Das Unternehmen erwartet, dass die zugrunde

liegende Zahl der zahlenden Mitglieder Ende 2025 zwischen 4 und 5

Millionen liegen wird.

"Mit unserer Kombination aus wachsendem Content-Angebot, das in praktische

und erschwingliche Produkte verpackt ist, und äußerst erfolgreichen

Performance-Marketing-Kampagnen sind wir auf dem besten Weg, schneller als

der Markt zu wachsen. Die Tatsache, dass wir schuldenfrei sind, einen

beträchtlichen operativen freien Cashflow generieren und Dividenden zahlen,

macht unsere Wachstumsstory außergewöhnlich", so Ben Bos, Mitglied des

Vorstands. "Unser nächster strategischer Schritt ist die Aufwertung und

Vermarktung unseres All-in-One-Produkts auch über die traditionellen

Werbekanäle, was uns viel sichtbarer und relevanter machen wird."

Konferenzschaltung

Um 14.00 Uhr MEZ wird Ben Bos eine Live-Telefonkonferenz mit Webcast in

englischer Sprache abhalten.

Um an der Telefonkonferenz teilzunehmen und während der Live-Fragerunde

Fragen zu stellen, ist eine vorherige Registrierung mit Angabe der

Kontaktdaten unter

https://event-registration.arkadin.com/621372e73b8a933ac14fa6d1

erforderlich.

Der Webcast wird unter folgendem Link übertragen:

https://www.webcast-eqs.com/cliqdigital20220301 (Hinweis: der Webcast ist

nur zum Mithören).

Eine Aufzeichnung des Webcasts wird im Anschluss an die Telefonkonferenz

unter: https://cliqdigital.ag/investors/financials verfügbar sein.

Ansprechpartner

Investor Relations:

Sebastian McCoskrie, s.mccoskrie@cliqdigital.com, +49 151 52043659

www.cliqdigital.ag/investors

Medienkontakt:

Daniela Münster, daniela.muenster@deekeling-arndt.com, +49 174 3358111

Finanzkalender:

Hauptversammlung 2022 Donners- 14. April

tag 2022

Finanzbericht Q1 2022 und Dienstag 3. Mai 2022

Telefonkonferenz

Halbjahresfinanzbericht 2022 und Dienstag 2. August

Telefonkonferenz 2022

Finanzbericht Q3/9M 2022 und Donners- 3. November

Telefonkonferenz tag 2022

Über CLIQ Digital:

CLIQ Digital ( www.cliqdigital.com) ist ein globaler Streaming-Anbieter, der

sich auf die Vermarktung von erschwinglichen Unterhaltungsprodukten

spezialisiert hat und seinen Mitgliedern unbegrenzten Zugang zu Filmen,

Serien, Musik, Hörbüchern, Sport und Spielen bietet. CLIQ Digital kann auf

eine lange und erfolgreiche Unternehmensgeschichte im Bereich des digitalen

Marketings zurückblicken und bietet Nischenprodukte für den Massenmarkt zu

wettbewerbsfähigen Preisen an. Das Unternehmen ist in über 30 Ländern tätig

und beschäftigte zum 31. Dezember 2021 Mitarbeiter 129 aus 32 verschiedenen

Ländern. CLIQ Digital ist ein wertvoller strategischer Geschäftspartner für

Netzwerke, Content-Produzenten sowie für Verlage und Zahlungsdienstleister.

Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Düsseldorf und Büros in Amsterdam,

London, Paris, Barcelona, Toronto und Florida. CLIQ Digital ist im

Scale-Segment der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (ISIN DE000A0HHJR3)

und Mitglied des MSCI World Micro Cap Index.

Besuchen Sie unsere Website unter https://cliqdigital.ag/investors. Hier

finden Sie alle Veröffentlichungen sowie weitere Informationen über CLIQ

Digital.

01.03.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Cliq Digital AG

Grünstraße 8

40212 Düsseldorf

Deutschland

E-Mail: s.mccoskrie@cliqdigital.com

Internet: www.cliqdigital.com

ISIN: DE000A0HHJR3

WKN: A0HHJR

Indizes: Scale 30

Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale),

Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID: 1290347

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1290347 01.03.2022

°

@ dpa.de