BURCON NUTRASCIENCE CORP, CA1208311029

Burcon kündigt CEO-Wechsel an

11.01.2022 - 11:29:29

Burcon kündigt CEO-Wechsel an. Burcon kündigt CEO-Wechsel an

^

DGAP-News: Burcon NutraScience Corp. / Schlagwort(e): Personalie

11.01.2022 / 11:25

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Vancouver, British Columbia, Kanada, 10. Januar 2022 - Burcon NutraScience

Corporation ("Burcon" oder das "Unternehmen") (Frankfurt WKN: 157 793, TSX:

BU, NASDAQ: BRCN), ein weltweiter Technologieführer in der Entwicklung

pflanzlicher Proteine für Lebensmittel und Getränke, gab heute bekannt, dass

Johann Tergesen als Präsident und Chief Executive Officer zurücktreten wird.

Tergesen wird bis zur Ernennung eines Nachfolgers durch den Vorstand des

Unternehmens oder längstens bis zum 28. Februar 2022 CEO bleiben. Um einen

geordneten Übergang zu gewährleisten, wird er dem Unternehmen und Burcons

Board of Directors weiterhin beratend zur Seite stehen. Das Unternehmen hat

Kincannon & Reed, ein auf den Lebensmittel- und Agrarsektor spezialisiertes

Personalberatungsunternehmen, beauftragt, bei der Rekrutierung eines neuen

CEO unterstützend tätig zu sein.

"Als Mitgründer und Mitglied des Managementteams seit mehr als 23 Jahren hat

Johann eine einflussreiche Rolle in der Entwicklung von Burcon gespielt",

sagte Peter H. Kappel, Vorsitzender von Burcons Board of Directors, und

fügte hinzu: "Mit der vollständigen Inbetriebnahme von Phase 1 der neuen

hochmodernen Proteinproduktionsanlage von Merit Functional Food ist die

Grundlage für das Wachstum und den Erfolg von Burcon gelegt. Im Namen des

Board of Directors und des gesamten Teams von Burcon möchte ich Johann

unseren aufrichtigen Dank für seinen erheblichen Beitrag dazu aussprechen."

"Burcons Team hatte die gemeinsame Vision, als erstes Unternehmen

funktionell und ernährungsphysiologisch wertvolle Proteine aus Raps auf den

Markt zu bringen", sagte Johann F. Tergesen, Präsident und Chief Executive

Officer von Burcon, und fügte hinzu: "Jetzt, da mehrere pflanzliche

Proteine, darunter das weltweit erste Rapsprotein in Lebensmittelqualität,

in der neuen Produktionsanlage von Merit Functional Food nachhaltig

hergestellt werden und sich das Potenzial für weitere kommerzielle

Partnerschaften entwickelt, habe ich beschlossen, mich in meinem nächsten

Lebensabschnitt auf andere Ziele zu konzentrieren. Es gibt keinen richtigen

Zeitpunkt, um ein Unternehmen zu verlassen, in das man mehr als zwei

Jahrzehnte lang sein Herzblut gesteckt hat, doch Burcon steht jetzt kurz vor

der kommerziellen Umsetzung, und ich überlasse das Geschäft den fähigen

Händen unseres talentierten und engagierten Teams und des Vorstands. Es war

eine äußerst bereichernde Erfahrung für mich, Burcons Team in den letzten

dreiundzwanzig Jahren zu leiten und mit ihm zusammenzuarbeiten. Ich bin

zuversichtlich und freue mich darauf, Burcons Technologien auf dem globalen

Markt gedeihen zu sehen."

Eine wachsende Vorliebe für nachhaltige, gesündere Lebensmittel treibt die

Branche für pflanzliche Lebensmittel und Getränke in buchstäblich jeder

Kategorie rund um den Globus an. Burcons Joint-Venture-Unternehmen Merit

Functional Foods fährt in seiner neuen, hochmodernen Anlage zur Herstellung

von Pflanzenproteinen in Winnipeg, Manitoba, Kanada, die Produktionsmengen

und den Absatz in die Höhe, da die pflanzliche Ernährung ein explosives

Wachstum verspricht. Merit, ein Joint Venture zwischen Burcon, dem

multinationalen Agrar- und Lebensmittelunternehmen Bunge Limited und drei

erfahrenen Führungskräften aus der Lebensmittelindustrie, hat die erste

Phase der geplanten dreistufigen Anlage zur Herstellung von

Pflanzenproteinen im Wert von 130 Millionen US-Dollar abgeschlossen. Die

Anlage wurde ausschließlich für die Produktion der patentierten Proteine von

Burcon konzipiert und gebaut.

Im vergangenen Quartal gab Merit bekannt, dass Phase 1 der ersten

Pflanzenprotein-Anlage ihrer Art nun für die kommerzielle Produktion bereit

und in der Lage ist, die hochreinen Erbsen- und Rapsproteine mit Burcons

Technologie zu produzieren. Die hochdifferenzierten Erbsenproteine

Peazazz(R) und Peazac(R) sowie die Rapsproteine der Puratein(R)-Reihe, die

jetzt in Merits Anlage unter einer Exklusivlizenz von Burcon hergestellt

werden, eignen sich ideal für die Verwendung als Zutaten in pflanzlichen

Lebensmitteln und Getränken. Verbraucherprodukte, die diese erstklassigen

Erbsen- und Rapsproteine verwenden, sind bereits in den Regalen der

Geschäfte zu finden und werden von den Endkunden genossen.

Zusätzlich zu der positiven Dynamik bei Merit führt Burcon weiterhin

Gespräche und Verhandlungen mit potenziellen Partnern über weitere Chancen

für Proteine auf Pflanzenbasis. Diese Chancen haben sich aus der Forschungs-

und Entwicklungsarbeit ergeben, die in Burcons Technischem Zentrum in

Winnipeg durchgeführt worden ist. Burcons erstklassige Proteine haben das

Potenzial, sich als Premiumprodukte in der rasch expandierenden Industrie

für pflanzliche Lebensmittel- und Getränke und im Markt für alternative

Proteine zu etablieren.

Über Burcon NutraScience Corporation

Burcon ist ein weltweiter Technologieführer bei der Entwicklung von

pflanzlichen Proteinen für Lebensmittel und Getränke. Mit mehr als zwei

Jahrzehnten Erfahrung in der Formulierung hochreiner Proteine mit

überlegener Funktionalität, Geschmack und Nährwert hat Burcon ein

umfangreiches Patentportfolio für seine neuartigen pflanzlichen Proteine aus

Erbsen-, Raps-, Soja-, Hanf- und Sonnenblumenkernen sowie anderen

pflanzlichen Quellen erworben. Im Jahr 2019 wurde die Merit Functional Foods

Corporation ("Merit Foods") von Burcon und drei erfahrenen Führungskräften

aus der Lebensmittelindustrie gegründet. Merit Foods hat seitdem eine

hochmoderne Proteinproduktionsanlage in Manitoba, Kanada, errichtet, die

unter Lizenz von Burcon erstklassige Erbsen- und Rapsproteine für die

Lebensmittel- und Getränkeindustrie produziert. Weitere Informationen finden

Sie auf www.burcon.ca.

Hinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

Die TSX hat die Angemessenheit des Inhalts der hierin enthaltenen

Informationen nicht überprüft und übernimmt keine Verantwortung dafür. Diese

Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen oder zukunftsgerichtete

Informationen im Sinne des U.S. Private Securities Litigation Reform Act von

1995 und der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete

Aussagen oder zukunftsgerichtete Informationen sind mit Risiken,

Ungewissheiten und anderen Faktoren verbunden, die dazu führen könnten, dass

die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen, Aussichten und Möglichkeiten

erheblich von jenen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen

zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Zukunftsgerichtete Aussagen

oder zukunftsgerichtete Informationen sind an Begriffen wie "antizipieren",

"beabsichtigen", "planen", "Ziel", "projizieren", "schätzen", "erwarten",

"glauben", "zukünftig", "wahrscheinlich", "kann", "sollte", "könnte", "wird"

und ähnlichen Verweisen auf zukünftige Zeiträume zu erkennen. Alle in dieser

Mitteilung enthaltenen Aussagen, mit Ausnahme von Aussagen über historische

Fakten, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Es kann nicht garantiert werden,

dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, und die tatsächlichen

Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse können erheblich von den in solchen

Aussagen oder Informationen erwarteten abweichen. Wichtige Faktoren, die

dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von

Burcons Plänen und Erwartungen abweichen, sind nachteilige allgemeine

Wirtschafts, Markt- oder Geschäftsbedingungen, regulatorische Änderungen und

andere Risiken und Faktoren, die hierin und von Zeit zu Zeit in den von

Burcon bei Wertpapieraufsichtsbehörden und Börsen eingereichten Unterlagen

aufgeführt sind, einschließlich des Abschnitts "Risikofaktoren" in Burcons

Jahresinformationsformular für das am 31. März 2021 endende Jahr und seiner

anderen öffentlichen Einreichungen bei den kanadischen

Wertpapieraufsichtsbehörden auf SEDAR unter www.sedar.com und bei der U.S.

Securities and Exchange Commission auf EDGAR unter www.sec.gov. Diese Liste

erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit hinsichtlich der Faktoren, die

sich auf die zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen des

Unternehmens auswirken können. Jede zukunftsgerichtete Aussage oder

Information bezieht sich nur auf das Datum, an dem sie gemacht wurde, und

Burcon lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, eine zukunftsgerichtete

Aussage zu aktualisieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger

Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, die geltenden

Wertpapiergesetze verlangen dies. Obwohl Burcon glaubt, dass die Annahmen,

die in den zukunftsgerichteten Aussagen enthalten sind, vernünftig sind,

sind zukunftsgerichtete Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen,

und dementsprechend sollten sich Investoren nicht auf solche Aussagen

verlassen.

Industriekontakt

Paul Lam

Manager, Business Development und IRO

Burcon NutraScience Corporation

Tel. (604) 733-0896, gebührenfrei (888) 408-7960

plam@burcon.ca

www.burcon.ca

Investorenkontakt

James Carbonara

Hayden IR

Tel (646) 755-7412

james@haydenir.com

Medienkontakt

Steve Campbell, APR

President

Campbell & Company Public Relations

Tel. (604) 888-5267

TECH@CCOM-PR.COM

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung.

Nur die englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die

Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.

11.01.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

1267335 11.01.2022

°

@ dpa.de