Brain, DE0005203947

BRAIN Biotech AG: Prof.

30.05.2022 - 09:04:26

BRAIN Biotech AG: Prof. Dr. Bernhard Hauer verlässt aus persönlichen Gründen Aufsichtsrat der BRAIN Biotech AG. Dr.

^

DGAP-News: BRAIN Biotech AG / Schlagwort(e): Personalie

BRAIN Biotech AG: Prof. Dr. Bernhard Hauer verlässt aus persönlichen Gründen

Aufsichtsrat der BRAIN Biotech AG

30.05.2022 / 09:00

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Prof. Dr. Bernhard Hauer verlässt aus persönlichen Gründen Aufsichtsrat der

BRAIN Biotech AG

Zwingenberg, 30.05.2022 - Professor Dr. Bernhard Hauer hat dem

Aufsichtsratsvorsitzenden der BRAIN Biotech AG mitgeteilt, dass er aus

persönlichen Gründen zeitnah sein Amt als einfaches Aufsichtsratsmitglied

der BRAIN Biotech AG niederlegen möchte. Der Aufsichtsrat hat diesem Wunsch

mit Bedauern entsprochen und Prof. Dr. Hauer scheidet wunschgemäß zum 31.

Mai 2022 aus dem Gremium aus.

Prof. Hauer war seit März 2019 Mitglied des Aufsichtsrats der BRAIN Biotech

AG.

Die Suche nach einer Nachfolgerin bzw. eines Nachfolgers für Prof. Hauer

wird seitens des Aufsichtsrats initiiert und es ist vorgesehen, den

Aktionären zur Hauptversammlung für das laufende Geschäftsjahr 2021/22 eine

geeignete Kandidatin oder einen geeigneten Kandidaten zur Wahl zu stellen.

Der Aufsichtsratsvorsitzende der BRAIN Biotech AG, Dr. Georg Kellinghusen,

drückt Prof. Dr. Hauer seinen besonderen Dank aus: "Bernhard ist ein sehr

anerkannter Wissenschaftler und hat die Diskussionen im Aufsichtsrat mit

seinem Sachverstand sowie seiner Persönlichkeit stets bereichert. Ich danke

ihm für sein Engagement bei der BRAIN Biotech AG und wünsche Ihm für seine

private und berufliche Zukunft - auch im Namen meiner

Aufsichtsratskolleginnen und -kollegen sowie des Vorstands - viel Erfolg."

Über BRAIN

Die BRAIN Biotech AG ("BRAIN") ist ein in Europa führender Spezialist der

industriellen Biotechnologie mit dem Fokus auf Ernährung, Gesundheit und

Umwelt. Als Technologie- und Lösungsanbieter unterstützt das Unternehmen die

Biologisierung der Industrie mit biobasierten Produkten und Prozessen. Von

der Auftragsforschung und -entwicklung mit industriellen Partnern bis hin

zur Entwicklung eigener disruptiver Inkubatorprojekte und kundenspezifischer

Enzymprodukte: BRAINs breit gefächertes, innovatives Biotech-Know-how und

seine agilen Teams sind der Schlüssel zum Erfolg.

Die deutsche BRAIN Biotech AG ist die Muttergesellschaft der internationalen

BRAIN-Gruppe, die B2B-Spezialprodukte, darunter Enzyme und bioaktive

Naturstoffe, vertreibt. Die BRAIN-Gruppe verfügt über eigene Fermentations-

bzw. Produktionsstätten in Kontinentaleuropa, Großbritannien und in den USA,

die mit dem zugehörigen biotechnologischen Produktions-Knowhow die

Wertschöpfungskette innerhalb der Gruppe vervollständigen.

Als Teilnehmer des Global Compact der Vereinten Nationen hat sich die BRAIN

Biotech AG verpflichtet, ihre Strategien und Aktivitäten an den universellen

Prinzipien zu Menschenrechten, Arbeit, Umwelt und Korruptionsbekämpfung

auszurichten und gemeinsame gesellschaftliche Ziele aktiv zu fördern. Unsere

Produkte und Dienstleistungen zielen auf mindestens fünf der UN-SDGs direkt

ab.

Seit dem Börsengang im Jahr 2016 ist die BRAIN Biotech AG im Prime Standard

der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (ISIN DE0005203947 / WKN 520394).

Kontakt Investor Relations

Michael Schneiders

Head of Investor Relations & Sustainability

Tel.: +49 6251 9331-86

E-Mail: mis@brain-biotech.com

Kontakt Medien

Dr. Stephanie Konle

PR & Corporate Communications

Tel.: +49 6251 9331-70

E-Mail: stk@brain-biotech.com

Folgen Sie @BRAINbiotech auf Twitter ( https://twitter.com/BRAINbiotech) und

auf LinkedIn ( https://www.linkedin.com/company/brainbiotech)

Haftungsausschluss

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen

spiegeln die gegenwärtigen Auffassungen, Erwartungen und Annahmen des

Managements der BRAIN Biotech AG wider und basieren auf Informationen, die

dem Management zum gegenwärtigen Zeitpunkt zur Verfügung stehen.

Zukunftsgerichtete Aussagen enthalten keine Gewähr für den Eintritt

zukünftiger Ergebnisse und Entwicklungen und sind mit bekannten und

unbekannten Risiken und Unsicherheiten verbunden. Die tatsächlichen

zukünftigen Ergebnisse der BRAIN Biotech AG und der BRAIN-Gruppe und

Entwicklungen betreffend die BRAIN Biotech AG und die BRAIN-Gruppe können

daher aufgrund verschiedener Faktoren wesentlich von den hier geäußerten

Erwartungen und Annahmen abweichen. Zu diesen Faktoren gehören insbesondere

Veränderungen der allgemeinen wirtschaftlichen Lage und der

Wettbewerbssituation. Darüber hinaus können die Entwicklungen auf den

Finanzmärkten und Wechselkursschwankungen sowie nationale und internationale

Gesetzesänderungen, insbesondere in Bezug auf steuerliche Regelungen, sowie

andere Faktoren einen Einfluss auf die zukünftigen Ergebnisse und

Entwicklungen der BRAIN Biotech AG haben.

Die BRAIN Biotech AG übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Mitteilung

enthaltenen Aussagen zu aktualisieren.

30.05.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: BRAIN Biotech AG

Darmstädter Straße 34-36

64673 Zwingenberg

Deutschland

Telefon: +49 (0) 62 51 / 9331-0

Fax: +49 (0) 62 51 / 9331-11

E-Mail: ir@brain-biotech.com

Internet: www.brain-biotech.com

ISIN: DE0005203947

WKN: 520394

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München,

Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID: 1363529

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1363529 30.05.2022

°

@ dpa.de