BOMBARDIER INC, CA0977512007

Bombardier gewinnt Auftrag über Schienenfahrzeuge und Wartungsdienstleistungen für West Midlands Zug Franchise in Großbritannien

12.12.2017 - 12:20:25

GNW-News: Bombardier gewinnt Auftrag über Schienenfahrzeuge und Wartungsdienstleistungen für West Midlands Zug Franchise in Großbritannien

Bombardier Transportation /

Bombardier gewinnt Auftrag über Schienenfahrzeuge und Wartungsdienstleistungen

für West Midlands Zug Franchise in Großbritannien

. Verarbeitet und übermittelt durch Nasdaq Corporate Solutions.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Source: Globenewswire

* Flotte mit 333 AVENTRA-Fahrzeugen soll im zweitgrößten Ballungsraum Englands

die Beförderungsfrequenz erhöhen und die Fahrzeiten verkürzen

* Im Rahmen eines zusätzlichen Vertrages werden die Wartungsteams von

Bombardier für einen zuverlässigeren Betrieb sorgen

Berlin, 12. Dezember - Der führende Bahntechnikanbieter Bombardier

Transportation hat mit Corelink Rail Infrastructure und West Midland Trains

Franchise, einen Vertrag über die Lieferung von 333 neuen BOMBARDIER AVENTRA-

Zügen, die Großbritanniens West Midlands-Schienennetz eingesetzt werden sollen,

sowie einen Vertrag über die Bereitstellung von Wartungs- und

Unterstützungsdienstleistungen unterzeichnet. Corelink Rail Infrastructure ist

ein Joint Venture zwischen Deutsche Asset Management und Infracapital und West

Midlands Trains ist ein Joint Venture, bestehend aus Abellio UK, East Japan

Railway Comapny (JR East) und Mitsui &Co., Ltd. (Mitsui).

Der Vertrag über die Lieferung der Schienenfahrzeuge und der Wartungsertrag

haben einen Auftragswert von etwa 542 Millionen britischen Pfund (724 Millionen

US-Dollar, 614 Millionen Euro). Der Wartungsvertrag gilt für die Dauer des

Franchise, und kann im Rahmen von Franchiseverlängerungen optional weitergeführt

werden. Beide Vertragsunterzeichnungen folgen der Ankündigung unseres Kunden vom

17. Oktober 2017, bei der Bombardier Transportation als bevorzugter Anbieter

genannt wurde.

Verkehrsminister Chris Grayling sagte: "Wir liefern das größte

Schienenmodernisierungsprogramm seit über einem Jahrhundert. West Midlands

Fahrgäste werden längere Züge, häufigere und schnellere Verbindungen sowie einen

zuverlässigeren Service bekommen. Dies ist Teil einer landesweiten

Großinvestition, die für die Reisenden einen echten Unterschied machen wird.

Diese Investition spiegelt unser Engagement und das der Bahnbetreiber wider, die

Fahrgäste in den Mittelpunkt unseres Handelns zu stellen."

Dominic Booth, Geschäftsführer von Abellio UK, meinte: "Das ist alles Teil der

Investition in Höhe von 1 Milliarde britischen Pfund, die wir für das West

Midlands Franchise aufwenden. Die Kunden können sich auf neue Züge und

modernisierte Stationen freuen, und sie profitieren zudem von vielen weiteren

Vorteilen. Bei Abellio haben wir uns verpflichtet, die Gemeinden, in denen wir

tätig sind, soweit wie möglich zu unterstützen, und die Fertigung dieser Züge in

den Midlands ist ein wesentlicher Teil davon."

Richard Hunter, Geschäftsführer, Bombardier Transportation UK, betonte: "Unsere

modernen AVENTRA-Züge werden in den Midlands für die Midlands gebaut und werden

durch höhere Zuverlässigkeit, kürzere Fahrzeiten, außergewöhnlichen Fahrkomfort

und eine verbesserte Innenraumgestaltung für ein ganz neues Fahrerlebnis der

Fahrgäste des neuen West Midlands Trains Franchise sorgen. Dieser wichtige

Auftrag zeigt einmal mehr, dass Bombardier die erste Wahl ist, wenn es darum

geht, qualitativ hochwertige, integrierte Schienenverkehrsprodukte sowie

langfristige Mehrwertlösungen für unsere Kunden bereitzustellen. Dies ist eine

weitere großartige Bestätigung für unsere Mitarbeiter und die Qualität der

Produkte, die wir in Großbritannien entwerfen, entwickeln und fertigen."

Bombardier ist für die Fertigung und Wartung von insgesamt 333 Elektrowagen

zuständig, die zu 36 dreiteiligen Zügen für den U-Bahn-Betrieb mit einer

Geschwindigkeit von 145 km/h und 45 fünfteiligen Zügen für den Einsatz im Umland

und im Fernverkehr mit einer Geschwindigkeit von 177 km/h zusammengesetzt

werden. Die flexible Plattform der AVENTRA-Produktfamilie, die im Bombardier-

Werk in Derby gefertigt wird, erfüllt die Anforderungen mehrerer Marktsegmente

und ergänzt die Flotten, die bereits für die Elizabeth Line (Crossrail) von

Transport for London, die LOTrain-Projekte der London Overground und die

Franchises South Western Railway und Greater Anglia bestellt wurden.

Abellio, JR East und Mitsui wurden am 10. August 2017 vom britischen

Verkehrsministerium als neuer Betreiber in East Midlands bekannt gegeben und

werden ab 10. Dezember den Franchise-Betrieb übernehmen. Die neuen Züge werden

voraussichtlich zwischen 2020 und 2022 ausgeliefert.

Über Bombardier Transportation

Bombardier Transportation ist ein weltweit führender Hersteller von Bahntechnik

und verfügt über das breiteste Portfolio der Branche. Zur Produktpalette zählen

das gesamte Spektrum schienengebundener Fahrzeuge, Fahrzeugkomponenten sowie

Signal- und Steuerungstechnik. Zudem bietet das Unternehmen komplette

Transportsysteme und ist erfolgreich in den Bereichen Bahndienstleistungen und

Elektromobilität aktiv. Als innovativer Vorreiter setzt Bombardier

Transportation kontinuierlich neue Standards für nachhaltige Mobilität und

schafft mit integrierten Verkehrslösungen entscheidende Vorteile für

Transportunternehmen, Fahrgäste und Umwelt. Mit seinen Produkten und

Dienstleistungen ist der Konzern in über 60 Ländern vertreten. Bombardier

Transportation hat rund 37.150 Beschäftigte. Die Konzernzentrale befindet sich

in Berlin.

Über Bombardier

Bombardier ist der weltweit führende Hersteller für Flugzeuge und Züge. Den

Blick in die Zukunft gerichtet, fördert und entwickelt Bombardier weltweit

effiziente, nachhaltige und bequeme Mobilitätslösungen. Es sind die Fahrzeuge,

Dienstleistungen und vor allem die Mitarbeiter, die Bombardier zu einem weltweit

führenden Unternehmen im Verkehrssektor machen.

Der Hauptsitz von Bombardier befindet sich in Montreal, Kanada. Die Aktien des

Unternehmens werden unter dem Kürzel BBD an der Börse von Toronto gehandelt.

Bombardier ist auf dem Dow Jones-Nachhaltigkeitsindex (DJSI North America)

gelistet. Für das Geschäftsjahr 2016 weist das Unternehmen einen Umsatz von

16,3 Milliarden USD aus. Neuigkeiten und Informationen sind unter bombardier.com

abrufbar; oder folgen Sie uns auf Twitter @Bombardier.

Hinweise an Redakteure

Mehr Informationen über Bombardier in Deutschland stehen online unter

www.de.bombardier.com bereit. Pressemitteilungen, Zusatzinformationen und Fotos

mit speziellem Bezug zu Deutschland finden Sie im Pressezentrum unter:

http://de.bombardier.com/en/media.html. Folgen Sie Bombardier Transportation auf

Twitter @BombardierRail.

BOMBARDIER ist eine eingetragene Marke der Bombardier Inc. oder ihrer

Tochterunternehmen.

Für weitere informationen

Will Tanner

Communications, Großbritannien

+44 1332 251238

will.tanner@rail.bombardier.com

Group Media Relations

+49 30 98607 1687

press@rail.bombardier.com

Bei spezifischen Presseanfragen wenden Sie sich bitte an einen unserer

weltweiten Ansprechpartner.

This announcement is distributed by Nasdaq Corporate Solutions on behalf of Nasdaq Corporate Solutions clients.

The issuer of this announcement warrants that they are solely responsible for the content, accuracy and originality of the information contained therein.

Source: Bombardier Transportation via GlobeNewswire

http://www.bombardier.com

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!