Baader Bank, DE0005088108

Baader Bank erhöht Grundkapital im Zuge der Wahldividende

11.08.2022 - 09:04:30

Baader Bank erhöht Grundkapital im Zuge der Wahldividende. Baader Bank erhöht Grundkapital im Zuge der Wahldividende

^

DGAP-News: Baader Bank AG / Schlagwort(e): Kapitalmaßnahme

11.08.2022 / 08:59 CET/CEST

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

NOT FOR RELEASE, PUBLICATION OR DISTRIBUTION, DIRECTLY OR INDIRECTLY, IN OR

INTO THE UNITED STATES, CANADA, AUSTRALIA OR JAPAN.

Die Baader Bank erhöht im Rahmen der diesjährigen Wahldividende ihr

Grundkapital durch die teilweise Ausnutzung des genehmigten Kapitals. Die

Eintragung der Durchführung der Bezugsrechtskapitalerhöhung in das

Handelsregister ist am gestrigen Tag, den 10. August 2022, erfolgt.

Im Zuge der Wahldividende haben sich Aktionäre mit einem Anteil von

insgesamt 67,8 % am bisherigen dividendenberechtigten Aktienkapital der

Gesellschaft für den Bezug von Aktien entschieden. Dies entspricht einem

Bezug von 2.109.309 Aktien zu dem am 29. Juli 2022 festgelegten und bekannt

gemachten Bezugspreis von EUR 3,75.

Die Bezugsrechtskapitalerhöhung umfasst insgesamt 2.109.309 neue Aktien, die

gegen Sacheinlage geschaffen worden sind. Der Umfang bemisst sich anhand der

durch Aktionäre bezogenen Aktien.

Als Sacheinlage für die neuen Aktien wurden durch den

Gewinnverwendungsbeschluss der ordentlichen Hauptversammlung vom 7. Juli

2022 entstandene anteilige Dividendenansprüche derjenigen Aktionäre

eingebracht, die sich im Rahmen der Wahldividende für den Bezug von Aktien

entschieden haben.

Nach Eintragung der Kapitalerhöhung verfügt die Baader Bank nunmehr über ein

Grundkapital in Höhe von EUR 48.797.311,00. Die aus der Kapitalerhöhung

resultierenden neuen Aktien werden voraussichtlich am 12. August 2022 in den

Handel der übrigen Aktien der Baader Bank im m:access Segment im Freiverkehr

der Börse München einbezogen. Die Auszahlung der Bardividende auf alle nicht

zum Bezug von Aktien genutzten anteiligen Dividendenansprüche sowie der

Sockeldividende ist zum 10. August 2022 erfolgt.

This document is not an offer of securities for sale in the United States.

Securities may not be offered or sold in the United States absent

registration under the U.S. Securities Act of 1933, as amended, or an

exemption from registration. The subscription rights and Shares referred to

in this document have not been and will not be registered under the

Securities Act and will not be offered or sold in the United States.

Für weitere Informationen und Medienanfragen:

Florian E. Schopf

Managing Director

Unternehmenssprecher

Head of Group Strategy & Communication

T +49 89 5150 1013

M +49 160 7188826

florian.schopf@baaderbank.de

https://www.baaderbank.de

Baader Bank AG

Weihenstephaner Straße 4

85716 Unterschleißheim, Deutschland

11.08.2022 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Baader Bank AG

Weihenstephaner Str. 4

85716 Unterschleißheim

Deutschland

Telefon: +49 89 5150 1013

Fax: +49 89 5150 1111

E-Mail: communications@baaderbank.de

Internet: www.baaderbank.de

ISIN: DE0005088108

WKN: 508810

Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg,

München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID: 1418179

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1418179 11.08.2022 CET/CEST

°

@ dpa.de