AURELIUS AG, DE000A0JK2A8

AURELIUS Equity Opportunities SE & Co.

03.12.2018 - 07:01:25

AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA: AURELIUS verkauft Teil der britischen Pflegeaktivitäten

^

DGAP-News: AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA / Schlagwort(e):

Verkauf

AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA: AURELIUS verkauft Teil der

britischen Pflegeaktivitäten

03.12.2018 / 07:00

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

AURELIUS verkauft Teil der britischen Pflegeaktivitäten

München/London, 3. Dezember 2018 - Die zum AURELIUS Konzern (ISIN

DE000A0JK2A8) gehörende Nestor Primecare Services Limited hat einen Teil

ihres Pflegegeschäftes in England, Schottland und Wales an die Health Care

Resourcing Group (CRG), Prescot (Großbritannien), verkauft.

Die CRG ist einer der größten britischen Personaldienstleister für den

Gesundheits- und Pflegebereich und wird das übernommene Geschäft mit ihren

eigenen Aktivitäten zusammenführen. Hierdurch entsteht einer der größten

Anbieter von häuslicher Pflege in Großbritannien. Das Pflegegeschäft in

Nordirland und Irland ist von diesem Verkauf nicht betroffen und verbleibt

bei AURELIUS. Zum Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

AURELIUS hatte das unter den Marken "Allied Primecare" sowie "Allied

Healthcare" betriebene Geschäft Ende 2015 von der Saga plc. erworben und

seither umfassend neu ausgerichtet.

ÜBER AURELIUS

Die AURELIUS Gruppe ist eine europaweit aktive Investmentgruppe mit Büros in

München, London, Stockholm und Madrid. Seit der Gründung im Jahr 2006 hat

sich AURELIUS von einem lokalen Turnaround-Investor zu einem internationalen

Multi-Asset-Manager entwickelt.

Die AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A0JK2A8,

Börsenkürzel: AR4) ist der börsengehandelte Investmentarm mit Fokus auf

Umbruch- und Sondersituationen sowie MidMarket-Transaktionen für ein breites

Branchenspektrum. Aktuell erzielen 24 Konzernunternehmen mit rund 20.000

Mitarbeitern in ganz Europa Umsätze von über 3,8 Milliarden Euro. Die Aktien

der AURELIUS Equity Opportunities werden an allen deutschen Börsenplätzen

gehandelt. Die Marktkapitalisierung liegt bei rund 1,3 Milliarden Euro

(Stand: November 2018).

Die AURELIUS Gruppe ist darüber hinaus in den Geschäftsfeldern

Wachstumskapital, Real Estate Opportunities sowie Alternative

Finanzierungsformen aktiv. Die AURELIUS Wachstumskapital investiert in

Nachfolgelösungen sowie Unternehmensteile größerer mittelständischer

Unternehmen und Konzerne (Spin-offs). Die AURELIUS Real Estate Opportunities

hat ihren Fokus auf Immobilieninvestments, insbesondere auf Projekten mit

operativem Verbesserungspotenzial, deren Wert durch aktives Management

langfristig gesteigert werden kann. Die AURELIUS Finance Company stellt

europaweit Unternehmen Kapital im Rahmen von alternativen

Finanzierungsformen zur Verfügung.

Mit der gemeinnützigen AURELIUS Refugee Initiative e.V. betreibt AURELIUS

ein umfangreiches Hilfsprogramm für Flüchtlinge auf dem Weg in ein besseres

Leben.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.aureliusinvest.de

KONTAKT

AURELIUS Gruppe

Anke Banaschewski

Investor Relations & Corporate Communications

Telefon: +49 (89) 544799 - 0

Fax: +49 (89) 544799 - 55

Email: investor@aureliusinvest.de

03.12.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA

Ludwig-Ganghofer-Straße 6

82031 Grünwald

Deutschland

Telefon: +49 (0)89 544 799-0

Fax: +49 (0)89 544 799-55

E-Mail: info@aureliusinvest.de

Internet: www.aureliusinvest.de

ISIN: DE000A0JK2A8

WKN: A0JK2A

Börsen: Freiverkehr in Berlin, Frankfurt, Hamburg, München

(m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

753555 03.12.2018

°

@ dpa.de