Aumann, DE000A2DAM03

Aumann AG: Aumann bestätigt Wachstumskurs mit 166 Mio.

12.08.2022 - 07:34:29

Aumann AG: Aumann bestätigt Wachstumskurs mit 166 Mio. EUR Auftragseingang im ersten Halbjahr 2022 und einem Rekord-Auftragsbestand in Höhe von 249 Mio. EUR. EUR Auftragseingang im ersten Halbjahr 2022 und einem Rekord-Auftragsbestand in Höhe von 249 Mio.

^

DGAP-News: Aumann AG / Schlagwort(e): Halbjahresbericht/Halbjahresergebnis

Aumann AG: Aumann bestätigt Wachstumskurs mit 166 Mio. EUR Auftragseingang im

ersten Halbjahr 2022 und einem Rekord-Auftragsbestand in Höhe von 249 Mio. EUR

12.08.2022 / 07:30

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Beelen, 12. August 2022

Die Aumann AG ("Aumann", ISIN: DE000A2DAM03), ein führender Hersteller von

Automatisierungslösungen für die Elektromobilität, bestätigt seinen starken

Jahresauftakt. Der Auftragseingang legte im ersten Halbjahr um 59,1 % auf

165,6 Mio. EUR zu. Klarer Wachstumstreiber war das Segment E-mobility mit

einem Anstieg im Vergleich zum Vorjahr von 70,4 % auf 127,8 Mio. EUR. Über die

vergangenen vier Quartale summiert sich der Auftragseingang auf 298,1 Mio.

EUR, sodass Aumann seinen Auftragsbestand zum 30. Juni 2022 im Vergleich zum

Vorjahreswert um 85,4 % auf rekordhohe 249,2 Mio. EUR erhöhen konnte. Im

Segment E-mobility sprang der Auftragsbestand sogar um 142,3 % auf 189,3

Mio. EUR. Der Umsatz folgte der dynamischen Auftragsentwicklung der

vorausgehenden Quartale und verbesserte sich trotz fordernder

Rahmenbedingungen in den ersten sechs Monaten um 26,8 % auf 92,2 Mio. EUR. Das

EBITDA konnte auf 3,0 Mio. EUR ausgebaut werden. Die EBITDA-Marge stieg auf

3,3 % und entwickelte sich entsprechend der erwarteten schrittweisen

Verbesserung der Profitabilität.

Als etablierter Turn-Key Anbieter für Produktionslösungen für sämtliche

Schlüsselkomponenten der Elektromobilität sichert Aumann die benötigten

Produktionskapazitäten der Automobilindustrie. Im ersten Halbjahr 2022

trugen akquirierte Aufträge für Großserienproduktionslinien für

Batteriepacks und Batteriemodule sowie für technologisch neuartige

Produktionslösungen rund um das sogenannte Cell-to-Pack Verfahren zur

positiven Entwicklung bei. Ferner verhalfen die Kompetenzen aus der

Brennstoffzellenfertigung auch zum Gewinn eines ersten Auftrags für eine

Serienproduktionsanlage im Bereich der Elektrolyse, also dem Prozess der

Erzeugung von Wasserstoff aus elektrischer Energie. Damit baut Aumann seine

Marktposition auch im Kompetenzfeld Wasserstoff weiter aus.

Die anhaltende Nachfrage nach automatisierten Produktionslösungen "Made by

Aumann" bestätigt die strategische Positionierung des Unternehmens im stark

wachsenden Markt der Elektromobilität. Aufgrund des höchsten

Auftragsbestands der Firmengeschichte reicht die Visibilität hinsichtlich

des eingeschlagenen Wachstumskurses bis weit in das nächste Jahr hinein.

Eine Liquiditätsposition in Höhe von 97,3 Mio. EUR und eine Eigenkapitalquote

von 62,9 % sichern zudem die Wachstumsperspektiven des Unternehmens.

Der vollständige Halbjahresfinanzbericht ist unter www.aumann.com verfügbar.

Aumann AG

Dieselstraße 6

48361 Beelen

Tel +49 2586 888 7800

Fax +49 2586 888 7805

ir@aumann.com

www.aumann.com

Vorstand

Sebastian Roll (CEO)

Jan-Henrik Pollitt (CFO)

Aufsichtsrat

Gert-Maria Freimuth (Vorsitzender)

Christoph Weigler

Dr.-Ing. Saskia Wessel

Registergericht

Amtsgericht Münster, Registernummer: HRB 16399

12.08.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Aumann AG

Dieselstraße 6

48361 Beelen

Deutschland

Telefon: +49 (0) 2586 888-7800

Fax: +49 (0) 2586 888-7805

E-Mail: info@aumann.com

Internet: www.aumann.com

ISIN: DE000A2DAM03

WKN: A2DAM0

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,

München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID: 1419163

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1419163 12.08.2022

°

@ dpa.de