Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

VOLKSWAGEN VORZÜGE, DE0007664039

ZWICKAU - Ende und Anfang zugleich: Im Zwickauer Werk des Autobauers Volkswagen ist am Freitag das letzte Fahrzeug mit Verbrennungsmotor vom Band gelaufen.

26.06.2020 - 12:24:25

VW fährt in Zwickau elektrisch - letzter Verbrenner gefertigt. Während der weiße Golf Variant nach 116 Jahren eine Ära in der Automobilstadt beendet, soll der vollelektrische ID.3 eine neue begründen. "Ab jetzt steht der Standort Zwickau ganz im Zeichen der Elektromobilität", sagte Reinhard de Vries, Geschäftsführer Technik und Logistik bei Volkswagen Sachsen. Am Montag beginnt demnach der Umbau, damit bis Ende des Jahres eine zweite Montagelinie für E-Autos steht. Trotz des Blicks nach vorn sei bei den Mitarbeitern an diesem Tag auch eine Menge Wehmut dabei, sagte Gesamtbetriebsratsvorsitzender Jens Rothe. Zwickaus Tradition als Wiege des Automobilbaus nahm 1904 seinen Anfang mit August Horch.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Corona-Flaute am US-Automarkt - VW und BMW mit deutlichem Absatzminus. In den drei Monaten bis Ende Juni wurden nur 69 933 Neuwagen mit dem VW -Logo verkauft, wie das Unternehmen am Mittwoch am US-Hauptsitz in Herndon, Virginia, mitteilte. Das entspricht einem dicken Absatzminus von 29 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. HERNDON - Die Corona-Pandemie hat den US-Automarkt im zweiten Quartal kräftig ausgebremst - das bekamen auch Volkswagen und BMW zu spüren. (Boerse, 02.07.2020 - 05:42) weiterlesen...

Türkische Wettbewerbsbehörde ermittelt gegen deutsche Autohersteller. Sie prüfe, ob die Unternehmen gegen ein Wettbewerbsgesetz verstoßen habe, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu am Mittwoch. Es gehe um den Austausch sensibler Informationen und um angebliche Mängel in der Zusammenarbeit bei Sicherheit und Umwelt. Weitere Details wurden zunächst nicht bekannt. ISTANBUL - Die türkische Wettbewerbsbehörde hat eine Ermittlung gegen die deutschen Automobilhersteller Audi , Porsche, Volkswagen , Mercedes-Benz und BMW eingeleitet. (Boerse, 01.07.2020 - 18:08) weiterlesen...

WDH/ROUNDUP 2/Aus für türkisches VW-Werk: Corona vereitelt Milliardeninvestition (Anfang 6. Absatz geändert.) (Boerse, 01.07.2020 - 15:17) weiterlesen...

Staatsanwaltschaft: Ermittlungen gegen neun Verdächtige bei Conti HANNOVER - Die Staatsanwaltschaft Hannover ermittelt wegen des Verdachts der Beihilfe zum Betrug im VW führt", hieß es. (Boerse, 01.07.2020 - 15:11) weiterlesen...

Die neue IAA heißt auch Kritiker 'herzlich willkommen'. Sie "wird wesentlich mehr sein als nur eine Autoshow", sagte die Präsidentin des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), Hildegard Müller, bei der Vorstellung des Konzepts am Mittwoch. Die neue IAA solle zum Impulsgeber für die Vernetzung aller Verkehrsträger werden. MÜNCHEN - Die Internationale Automobilausstellung (IAA) soll in München zu einer großen Bühne für alle Formen der Mobilität werden. (Boerse, 01.07.2020 - 14:50) weiterlesen...

Porsche übernimmt angeschlagenen Logistik-Spezialisten. Das Unternehmen sei im Zuge der Coronakrise in finanzielle Schieflage geraten, teilte die VW-Tochter Porsche am Mittwoch mit. Mit der Übernahme würden der Geschäftsbetrieb aufrechterhalten und die Arbeitsplätze gesichert. Serva beschäftigt den Angaben zufolge knapp 70 Menschen und bietet fahrerlose Transportsysteme zur Automatisierung von Logistikprozessen an. Porsche selbst nutzt die Technik in der Produktion seines Elektro-Modells Taycan. Finanzielle Details wurden nicht genannt. Die Wettbewerbsbehörden müssen der Übernahme noch zustimmen. STUTTGART - Der Sportwagenbauer Porsche übernimmt den angeschlagenen Logistik-Spezialisten Serva Transport Systems aus Rosenheim. (Boerse, 01.07.2020 - 14:20) weiterlesen...