Transport, Verkehr

Zweiter Geschäftsführer für Flughafen Hannover gefunden

24.06.2022 - 16:27:28

Zweiter Geschäftsführer für Flughafen Hannover gefunden. HANNOVER - Maik Blötz (43) wird zum 1. Januar 2023 zweiter Geschäftsführer am Hannover Airport. Der bisherige Bereichsleiter "Infrastructure" arbeitet bereits seit dem Jahr 2008 am Flughafen Hannover und ist seit 2019 Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung, wie der Flughafen am Freitag mitteilte. Der Aufsichtsrat habe die Personalie einstimmig beschlossen. Der Wirtschaftsingenieur Blötz werde die strategische Neuausrichtung der Infrastruktur und die Prozessoptimierung vorantreiben, hieß es.

Der Flughafen Hannover wird künftig von einer Doppelspitze geleitet. Bereits am 1. März hat Martin Roll (51) als kaufmännischer Geschäftsführer seine Tätigkeit aufgenommen. Vorsitzender der Geschäftsführung ist noch Raoul Hille. Er wird sich Ende des Jahres nach 18 Jahren am Airport der niedersächsischen Landeshauptstadt in den Ruhestand verabschieden.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Logistik-Dienstleister rechnet mit Schifffahrtsstopp am Rhein. Wenn der Pegel bei Kaub ab dem Wochenende wie erwartet unter 40 Zentimeter falle, sei für die Binnenschiffe eine gefahrfreie Passage nicht mehr möglich, teilte das Duisburger Unternehmen am Freitag mit. Der Betrieb am Ober- und Mittelrhein solle daher in diesem Fall aus Sicherheitsgründen weitgehend eingestellt werden. Die Schiffsflotte am Niederrhein solle über eine Landbrücke per Lastwagen Container vom Mittelrhein erhalten - die Transportkapazitäten auf dem Landweg seien allerdings begrenzt. DUISBURG/KAUB - Der Logistik-Dienstleister Contargo rechnet wegen der anhaltenden Trockenheit damit, seine Binnenschifffahrt am Ober- und Mittelrhein in den nächsten Tagen einstellen zu müssen. (Boerse, 12.08.2022 - 18:41) weiterlesen...

Erstmals Linienflüge zwischen BER und China aufgenommen. "Ab sofort verbindet Hainan Airlines den BER erstmalig mit dem Reich der Mitte", teilte die Flughafengesellschaft am Nachmittag mit. Vor der Corona-Pause hatte Hainan Airlines bereits Linienflüge zwischen China und dem ehemaligen Flughafen Tegel in Berlin angeboten. Seit März 2020 war die Verbindung unterbrochen. "Weiterhin gelten für die Einreise in die Volksrepublik China die Visapflicht und Auflagen zum Infektionsschutz", teilte der Flughafen mit. Der Rückflug in Richtung China war noch für den selben Tag geplant - aufgrund der Infektionsschutzauflagen allerdings mit einer Zwischenlandung. SCHÖNEFELD - Am Hauptstadtflughafen BER ist erstmals seit seiner Eröffnung Ende Oktober 2020 am Freitag ein Linienflug aus China angekommen. (Boerse, 12.08.2022 - 17:47) weiterlesen...

Dürre - Niedrigwasser bringt Binnenschiffer in die Bredouille. Hier zeigt ein Leitpegel den immer tiefer sinkenden Wasserspiegel. Dies erzwingt stetig kleinere Schiffsladungen - mit Folgen für die Wirtschaft. Viele Binnenschiffer blicken gebannt auf Kaub im Oberen Mittelrheintal. (Wirtschaft, 12.08.2022 - 15:55) weiterlesen...

Studie zu neuer Bahntrasse im Rheintal geht von geringeren Kosten aus. Die darin veranschlagten Kosten lägen bei 6,8 Milliarden Euro und damit unter vorherigen Schätzungen des Bundes, sagte Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) im "SWR Aktuell Sommerinterview". Die Studie sei an die betroffenen Länder Rheinland-Pfalz und Hessen verschickt. Nun müsse geschaut werden, ob die Kosten im richtigen Verhältnis zum Nutzen stünden. MAINZ - Die seit langem erwartete Machbarkeitsstudie für eine Alternativtrasse für Güterzüge im bahnlärmgeplagten Mittelrheintal liegt vor und geht von geringeren Kosten als bislang angenommen aus. (Boerse, 12.08.2022 - 15:15) weiterlesen...

Rhein-Schifffahrt: Pegel bei Kaub nur noch knapp über 40 Zentimeter. Er lag nach Angaben der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung am Morgen bei 42 Zentimetern und damit rund 5 Zentimeter niedriger als zum gleichen Zeitpunkt des Vortags. Laut Prognose der Behörde könnte noch am Freitag die Marke von 40 Zentimetern fallen. MAINZ/ST.GOARSHAUSEN - Der für die Schifffahrt auf dem Rhein wichtige Pegelstand bei Kaub in Rheinland-Pfalz ist am Freitag weiter gesunken. (Wirtschaft, 12.08.2022 - 11:06) weiterlesen...

Behörde: Einstellung des Schiffsverkehrs auf Rhein unwahrscheinlich. Er rechne nicht mit einer Einstellung des Schiffsverkehrs auf dem Fluss, sagte Hans-Heinrich Witte der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". BONN - Trotz anhaltender Trockenheit können Schiffe nach Einschätzung des Präsidenten der Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt dieses Jahr durchgehend auf dem Rhein fahren. (Wirtschaft, 12.08.2022 - 09:30) weiterlesen...