NORWEGIAN AIR SHUTTLE ASA, NO0010196140

ZÜRICH / FRANKFURT - Die Lufthansa dorthin fliegt", sagte Norwegian-Chef Bjørn Kjos dem Luftfahrt-Nachrichtenportal "AeroTelegraph" (Montag).

10.04.2017 - 12:40:25

Billigflieger Norwegian fasst Langstreckenflüge ab Frankfurt ins Auge. "Jetzt geht Ryanair nach Frankfurt, also gucken wir uns auch das an." Frankfurt sei für ihn eine Option als Langstreckenbasis.

Airlines umstrittene Rabatte für die Eröffnung neuer Strecken eingeführt hatte. Schon im Spätsommer will Ryanair das Flugangebot in Frankfurt weiter ausbauen.

Allerdings fliegt Ryanair wie die meisten Billigflieger nur auf der Kurz- und Mittelstrecke. Auf Langstreckenflügen, wie Norwegian sie anbietet, wirken sich niedrigere Flughafengebühren, kurze Wendezeiten oder geringerer Personaleinsatz am Boden bei weitem nicht so stark aus. Über den Wolken sind die meisten Kosten für die Airlines ähnlich hoch. Die Lufthansa versucht sich mit ihrem Ableger Eurowings ebenfalls an Langstreckenflügen ohne Schnickschnack - allerdings ab Köln/Bonn und nicht ab Frankfurt. Dort würde Norwegian gegen die klassische Lufthansa antreten, die deutlich höhere Pilotengehälter erwirtschaften muss.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!