UBS AG, CH0244767585

ZÜRICH - Die Schweizer Großbank Credit Suisse - und Deutsche-Bank-Konkurrent am Donnerstag in Zürich mit.

14.02.2019 - 07:22:24

Credit Suisse verdient mehr als erwartet - Dividendenanhebung enttäuscht. Grund für den Gewinnanstieg waren vor allem die deutlich gesunkenen Kosten. Das bereinigte Ergebnis vor Steuern fiel damit höher aus, als Experten erwartet hatten. Etwas enttäuschend ist dagegen die Dividendenerhöhung. Sie werde um fünf Prozent auf 26,25 Rappen angehoben. Hier hatten sich Analysten etwas mehr erhofft.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

UBS rüttelt nach Milliarden-Urteil in Frankreich nicht an Dividende. Die für 2018 vorgeschlagene Dividende von 70 Rappen je Aktie solle nicht angetastet werden, sagte Bankchef Sergio Ermotti am Freitag in einer Telefonkonferenz für Analysten. ZÜRICH - Die UBS will trotz der in erster Instanz verhängten Rekordstrafe in einem Gerichtsprozess in Frankreich nicht von ihrer Dividendenpolitik abrücken. (Boerse, 22.02.2019 - 12:38) weiterlesen...

Rekordstrafe von 3,7 Milliarden Euro für Schweizer UBS-Bank in Paris. Es handele sich um ein Vergehen von "außergewöhnlicher Schwere", urteilte ein Pariser Gericht am Mittwoch. Eine Strafe für Steuerbetrug in dieser Höhe ist laut Gerichtskreisen in Frankreich beispiellos. PARIS - Die Schweizer Großbank UBS muss wegen Geschäften mit Steuerhinterziehern in Frankreich ein Strafgeld von mehr als 3,7 Milliarden Euro zahlen. (Boerse, 20.02.2019 - 16:24) weiterlesen...

Großbank UBS soll in Frankreich 3,7 Milliarden Euro Strafe zahlen. Das entschied ein Pariser Gericht am Mittwoch. Die Staatsanwaltschaft hatte eine Strafe in dieser Höhe gefordert. Die UBS-Aktien gerieten nach der Nachricht deutlich unter Druck und sanken um drei Prozent. PARIS - Wegen Geschäften mit Steuerhinterziehern muss die Schweizer Großbank UBS in Frankreich ein Strafgeld von 3,7 Milliarden Euro zahlen. (Boerse, 20.02.2019 - 15:14) weiterlesen...

Urteil im Steuerbetrugs-Prozess um Großbank UBS erwartet. Das Geldhaus steht wegen mutmaßlichen Geschäften mit Steuerhinterziehern vor Gericht. Die französische Staatsanwaltschaft hatte gegen die Bank eine Geldstrafe von 3,7 Milliarden Euro gefordert. PARIS - Im Prozess gegen die Schweizer Großbank UBS wird am Mittwoch (13.30 Uhr) das Urteil eines Pariser Gerichts erwartet. (Boerse, 20.02.2019 - 05:45) weiterlesen...