Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Produktion, Absatz

(Zahl der Kik-Filialen im zweien Satz korrigiert.

15.08.2019 - 12:26:36

KORREKTUR: Trotz Wetterkapriolen: Kik bleibt auf Wachstumskurs

DÜSSELDORF - Der Textildiscounter Kik ist auch in dem für die Modebranche wegen des langen Sommers schwierigen Geschäftsjahres 2018 gewachsen. Insgesamt steigerte der mittlerweile mit rund 3700 Filialen in elf Ländern vertretene Billiganbieter seinen Nettoumsatz um 2,5 Prozent auf gut 2 Milliarden Euro, wie er am Donnerstag mitteilte. Die Wachstumsimpulse kamen allerdings ausschließlich aus dem Auslandsgeschäft. Vor allem in Polen, Tschechien, Ungarn und der Slowakei konnte der Billiganbieter deutlich zulegen. In Deutschland musste dagegen auch Kik dem ungewöhnlich heißen und langen Sommer im vergangenen Jahr Tribut zollen und leichte Einbußen beim Absatz hinnehmen.

"Das letzte Geschäftsjahr war angesichts der wetterbedingten Herausforderungen und der Konkurrenz aus dem Onlinehandel nicht leicht", betonte Kik-Chef Patrick Zahn. Außerdem spürt der Billiganbieter nach eigenen Angaben einen verstärkten Wettbewerbsdruck durch das Vordringen vieler Lebensmitteldiscounter in das Textilsegment und die zunehmende Zahl von Anbietern im Niedrigpreissektor. Umso mehr freue ihn das Umsatzwachstum, sagte Zahn.

Europaweit beschäftigte Kik Ende 2018 knapp 29 000 Mitarbeiter, davon rund 20 500 in Deutschland.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Gericht in Dublin stoppt Streik irischer Ryanair-Piloten. Das meldete unter anderem die britische Nachrichtenagentur PA am Mittwoch aus dem Gerichtssaal des High Courts in Dublin. Die für diesen Donnerstag und Freitag geplante Arbeitsniederlegung muss demnach nun solange aufgeschoben werden, bis vor Gericht geklärt ist, ob die Gewerkschaft Forsa gegen Abmachungen mit Ryanair verstoßen hat. Ryanair-Aktien legten nach der Entscheidung zu und gewannen 1,6 Prozent. DUBLIN/LISSABON - Ein Gericht in Dublin hat den geplanten zweitägigen Streik der in Irland stationierten Ryanair -Piloten per einstweiliger Verfügung untersagt. (Boerse, 21.08.2019 - 19:03) weiterlesen...

Gesetzentwurf zu Milliarden-Hilfen für Kohleregionen vorgelegt. Damit bei anderen Vorhaben des Bunds nicht zugunsten der vom Kohleausstieg betroffenen Gebiete gespart werden muss, sehen die Pläne des CDU-Politikers zusätzliche "Verstärkungsmittel" für die Ministerien vor. Der Entwurf des "Strukturstärkungsgesetzes Kohleregionen" liegt der Deutschen Presse-Agentur vor. Er wird jetzt zwischen den Bundesministerien abgestimmt. Bis 2038 soll Deutschland aus der klimaschädlichen Stromgewinnung aus Kohle aussteigen. BERLIN - Kurz vor den Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen hat Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier einen Gesetzentwurf zu Milliarden-Hilfen für den Strukturwandel in Kohleregionen vorgelegt. (Boerse, 21.08.2019 - 18:33) weiterlesen...

Propellermaschine Dornier 328: Neustart in Leipzig/Halle. Erstmals seit etwa 60 Jahren könnte wieder ein Flugzeug in Sachsen gebaut werden, sagte Wirtschaftsminister Martin Dulig (SPD) am Mittwoch am Rande der Nationalen Luftfahrtkonferenz in Leipzig. Bis zu 250 Arbeitsplätze sollen durch die Produktion des Flugzeugs mit dem Namen D328NEU, eine Weiterentwicklung der Dornier 328, entstehen, sagte Nico Neumann, Produktionschef der Firma 328 Support Services. SCHKEUDITZ - Ein Passagierflugzeug für Kurzstrecken - gebaut am Flughafen Leipzig/Halle. (Boerse, 21.08.2019 - 18:18) weiterlesen...

KORREKTUR/ROUNDUP/Propellermaschine Dornier 328: Neustart in Leipzig/Halle (2. (Boerse, 21.08.2019 - 18:15) weiterlesen...

WDH/ROUNDUP: Unmut und Hoffnung von Vapiano-Aktionären - Gewinnziel bekräftigt (Am Ende des 5. (Boerse, 21.08.2019 - 17:37) weiterlesen...

Bertrandt wird wegen schwacher Autoindustrie pessimistischer. Daher erwartet das Unternehmen nun nur noch ein operatives Ergebnis (Ebit) zwischen 52,1 Millionen und 80,3 Millionen Euro. Bislang war Bertrandt von 72,9 bis 96,4 Millionen Euro ausgegangen. EHNINGEN - Der Entwicklungsdienstleister für die Auto- und die Luftfahrtbranche Bertrandt notierte Konzern am Mittwoch in Ehningen mit. (Boerse, 21.08.2019 - 17:35) weiterlesen...