Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Bosch, Maschinenbau

WOLFSBURG - Die deutsche Wirtschaft und Arbeitsmarktpolitik dürfen nach Ansicht von VW ist, der Deutschen Presse-Agentur.

19.01.2020 - 14:33:24

VW-Vorstand: Bei Integration von Flüchtlingen nicht nachlassen. Auch in den Unternehmen müsse dies systematisch angegangen werden. "Wir alle wissen, wie wichtig es ist, das geordnet und konzertiert zu machen. Die Politik kann und muss viel tun, aber das allein ist es nicht", so Witter. Auch die Wirtschaft und jeder Einzelne hätten Verantwortung.

oder Bosch - haben wir Best Practices geteilt", berichtete die Leiterin der VW-Flüchtlingshilfe, Ariane Kilian. "Und wir gehen mit der Industrie- und Handelskammer auf kleine und mittlere Betriebe zu."

Laut Witter stellt der VW-Konzern jährlich einen Millionenbetrag für Begegnungs-, Bildungs- und Berufsintegrations-Initiativen zur Verfügung. Es gehe dabei aber um mehr als reine Finanzierung: "Wir können Autos und Geld bereitstellen, aber die Aufgabe ist viel komplexer. Und in die Organisation der Projekte ist auch viel Arbeits- und Freizeit von Fachexperten und Ehrenamtlichen geflossen."

Der VW-Finanzchef mahnte, Entscheidungsträger dürften das Thema Flüchtlingsintegration nicht aus dem Blick verlieren, nur weil sich die Lage derzeit wieder beruhigt habe. "Es gibt immer noch eine riesige Zahl von Menschen, die weltweit auf der Flucht sind", sagte er. "Es wäre naiv zu glauben, dass sich das nicht wiederholen kann."

Daniel Terzenbach, Vorstand bei der Bundesagentur für Arbeit, sieht einen deutlichen Unterschied zwischen Anwerbung von Fachkräften und Beschäftigung von Flüchtlingen: "Das eine dreht sich um Rekrutierung in Drittstaaten, um Fachkräfte. Das andere ist humanitäre Zuwanderung." Doch auch dort, wo Flüchtlinge etwa Hilfsjobs annähmen, nutze dies. "Wir sind da ganz überwiegend in der Vermittlung in der Zeitarbeit, im Reinigungsgewerbe, in den einfachen Tätigkeiten der Lagerlogistik - aber alles wertschöpfend, wo auch nachgefragt wird."

@ dpa.de