NOVARTIS AG, CH0012005267

(Wochentag und Ort ergänzt)

24.10.2017 - 07:42:23

WDH/Novartis sieht sich nach Wachstum im dritten Quartal auf gutem Weg

BASEL - Der Schweizer Pharmakonzern Novartis hat im dritten Quartal dem anhaltenden Konkurrenzdruck für sein Krebsmittel Glivec mit Wachstum in allen Geschäftsbereichen getrotzt. Umsatz und Ergebnis fielen dabei besser aus als von Analysten erwartet. Die Jahresprognose wurde bestätigt, wie der Konzern in Basel mitteilte.

Zwischen Juli und September kletterten die Erlöse von knapp 12,13 Millliarden US-Dollar im Vorjahr auf nunmehr 12,41 Milliarden Dollar. Das bereinigte operative Kernergebnis stagnierte zwar in etwa bei 3,38 Milliarden Dollar, lag damit aber über den durchschnittlichen Prognosen. Unterdessen kündigte Novartis an, dass eine mögliche Transaktion für die Augensparte Alcon nicht vor dem ersten Halbjahr 2019 wahrscheinlich sei.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!