IAG Pence, ES0177542018

WISEBADEN / FRANKFURT - Am größten deutschen Flughafen in Frankfurt werden Starts und Landungen teurer.

15.12.2021 - 11:35:27

Flughafengebühren in Frankfurt steigen um 4,3 Prozent. Das hessische Wirtschaftsministerium hat nach eigenen Angaben die neue Entgeltordnung des Betreibers Fraport AG genehmigt, die ab dem kommenden Jahr im Schnitt 4,3 Prozent höhere Beträge vorsieht. Nachlässe gibt es für besonders leise und energieeffiziente Flugzeuge. Für verspätete Landungen in der Nacht gelten diese Vorteile aber nicht mehr.

den Frankfurter Flughafen im Vergleich zu anderen Drehkreuzen häufig als zu teuer kritisiert. Letztlich zahlen die Passagiere die Entgelte über den Ticketpreis.

@ dpa.de