Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Deutschland, Branchen

WIESBADEN - Die Auftragsbücher des deutschen Bauhauptgewerbes haben sich im ersten Halbjahr des laufenden Jahres weiter gefüllt.

25.08.2021 - 09:57:29

Mehr Aufträge am Bau. Bereinigt um Preiserhöhungen stieg der Auftragseingang gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 0,8 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte. Einschließlich der deutlich gestiegenen Preise wurde ein Plus von nominal 4,8 Prozent verbucht.

Im Juni erhielt das Bauhauptgewerbe den Angaben nach neue Aufträge im Wert von rund 8,3 Milliarden Euro. Das waren nominal 0,4 Prozent mehr als im Juni 2020. Bereinigt um Preiserhöhungen und unter Berücksichtigung der tatsächlichen Arbeitstage ergibt sich allerdings ein reales Minus von 7,3 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat.

Die Bauwirtschaft profitiert seit langem vom Immobilienboom. Zuletzt stiegen auch die Baupreise kräftig, da sich Materialien wie Holz, Stahl und Dämmstoffe stark verteuerten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

WAHL: Bremer SPD-Bürgermeister sieht Schnittmengen mit der FDP. "Wir müssen unsere Gesellschaft moderner und digitaler gestalten. Wir müssen unsere Wirtschaft wettbewerbsfähiger machen, was Technologie und Innovation angeht", sagte Bovenschulte am Montag der Deutschen Presse-Agentur. BREMEN - Im Bemühen der SPD um eine Regierungsbildung hat der Bremer Bürgermeister Andreas Bovenschulte Schnittmengen mit der FDP betont. (Wirtschaft, 27.09.2021 - 09:31) weiterlesen...

WAHL/CDU-Vize Klöckner: Koalition mit Grünen und FDP ist möglich. "Eine Jamaika-Koalition wäre eine Zukunftskoalition, eine bürgerliche Koalition", sagte sie am Montag in Berlin vor Beratungen der Spitzengremien ihrer Partei über den Ausgang der Bundestagswahl. "Es geht jetzt um eine ganz stabile Regierung in Deutschland" betonte Klöckner. BERLIN - Die stellvertretende CDU-Vorsitzende Julia Klöckner hat sich klar für eine Jamaika-Koalition aus Union, FDP und Grünen ausgesprochen. (Wirtschaft, 27.09.2021 - 09:29) weiterlesen...

WDH/Aktien Frankfurt Eröffnung: Gewinne nach Bundestagswahl (Wiederholung: Wochentag ergänzt.) (Boerse, 27.09.2021 - 09:18) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Gewinne nach Bundestagswahl. Der Dax als Leitindex der Eurozone verbuchte ein Plus von 0,90 Prozent auf 4195,81 Zähler. FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt ist nach dem Wahlsieg der SPD bei der Bundestagswahl mit klaren Gewinnen in die neue Börsenwoche gestartet. (Boerse, 27.09.2021 - 09:16) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Jefferies senkt Ziel für Traton auf 27 Euro - 'Buy'. Die Lkw-Nachfrage bleibe zwar hoch, die Zulieferprobleme hätten sich im August und September aber verschlimmert, schrieb Analyst Himanshu Agarwal in einem am Montag vorliegenden Ausblick auf die Berichte des dritten Quartals. Einige Auslieferungen dürften sich ins Jahr 2022 verzögern. NEW YORK - Die Investmentbank Jefferies hat das Kursziel für Traton von 30 auf 27 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. (Boerse, 27.09.2021 - 09:12) weiterlesen...

14 000 Wohnungen in Berlin verkauft. Die Heimstaden-Gruppe übernimmt 14 000 Wohnungen vom Immobilienunternehmen Akelius, wie beide Seiten am Sonntagabend mitteilten. Weitere 3600 Wohnungen kauft Heimstaden Akelius in Hamburg ab. Heimstaden steigt damit zu den größeren privaten Vermietern in der Hauptstadt auf. Bislang besaß das Unternehmen gut 5000 Wohnungen in Berlin. Die konkrete Übernahme der Wohnungen sei Ende dieses Jahres geplant, dabei fließe die volle Grunderwerbsteuer. Ein Kaufpreis wurde nicht genannt. BERLIN - Auf dem Berliner Wohnungsmarkt gibt es eine weitere Großtransaktion. (Boerse, 27.09.2021 - 09:10) weiterlesen...