Aktienmarkt, Monsanto

Wien - Einen Rückschlag musste die Bayer (ISIN: DE000BAY0017, WKN: BAY001)-Tochter Monsanto (ISIN: US61166W1018, WKN: 578919) im Glyphosat-Verfahren erleiden, nachdem ein US-Bundesrichter nun mehrere Hundert Klagen gegen den Unkrautvernichter Roundup zugelassen hat, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG.

12.07.2018 - 13:45:08

Aktienmarkt: Monsanto erleidet Rückschlag im Glyphosat-Verfahren - Broadcom will CA übernehmen

@ aktiencheck.de