Öl, Gas

WIEN - Der Preis für Rohöl der Organisation erdölexportierender Länder (Opec) ist deutlich gestiegen.

18.05.2022 - 11:33:31

Preis für Opec-Öl deutlich gestiegen. Wie das Opec-Sekretariat am Mittwoch in Wien mitteilte, betrug der Korbpreis am Dienstag 117,20 US-Dollar je Barrel (159 Liter). Das waren 4,13 Dollar mehr als am Montag. Die Opec berechnet den Korbpreis auf Basis der wichtigsten Sorten des Kartells.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Neubauer trifft Sewing - Kritik an Finanzierung von Öl-Branche. "Mächtige Unternehmen wie die Deutsche Bank müssen sich aus fossilen Investments zurückziehen", sagte Neubauer von der Umweltbewegung Fridays for Future am Dienstag in Frankfurt. Es brauche "harte Entscheidungen" gegen fossile Investments, forderte sie vor der Zentrale der Deutschen Bank. Zuvor hatte es ein Treffen zwischen Neubauer und Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing gegeben, das vertraulich gehalten wurde. FRANKFURT - Die Klimaaktivistin Luisa Neubauer hat der Deutschen Bank vorgeworfen, weiter umweltschädliche Geschäfte mit fossilen Energien zu finanzieren. (Wirtschaft, 28.06.2022 - 16:50) weiterlesen...

Scholz zur Energieknappheit: 'Haben getan, was man tun konnte'. "Ich sage, wir haben genau das getan, was man tun kann, und werden noch viele weitere Maßnahmen ergreifen, um uns auf eine sehr schwierige Situation vorzubereiten", sagte der SPD-Politiker am Dienstag nach Abschluss des dreitägigen G7-Gipfels in der ARD. Er nannte unter anderem die Pflicht, die Gasspeicher vor dem Winter zu füllen, den Bau von Flüssiggasterminals und Pipelines an der Küste und die Rückkehr zu Kohlekraft. ELMAU - Bundeskanzler Olaf Scholz sieht die Vorbereitungen für eine Energieknappheit im Herbst im Plan. (Boerse, 28.06.2022 - 14:50) weiterlesen...

Litauens Parlament verbietet Gasimporte aus Russland. Die Volksvertretung Seimas beschloss am Dienstag einstimmig gesetzliche Änderungen, die Lieferanten aus Ländern, die als Bedrohung für die nationale Sicherheit gelten, den Zugang zum litauischen Gastransportsystem verwehren. Auch das Flüssiggasterminal in Klaipeda kann nicht von ihnen genutzt werden. Ausnahmen gelten für Lieferanten, die Gas über Litauen in die russische Ostsee-Exklave Kaliningrad transportieren. VILNIUS - In Litauen hat das Parlament in Vilnius den Import von Gas aus Russland verboten. (Boerse, 28.06.2022 - 13:25) weiterlesen...

Scholz sieht noch viel Arbeit bei Preisdeckel für russisches Öl. Das sagte Scholz als Gastgeber des G7-Gipfels wirtschaftsstarker Demokratien am Dienstag auf dem bayerischen Schloss Elmau. Es handle sich um "ein sehr ambitioniertes und sehr voraussetzungsvolles Vorhaben". ELMAU - Die Pläne für eine Preisobergrenze für russisches Öl erfordern nach Einschätzung von Kanzler Olaf Scholz (SPD) noch "viel Arbeit". (Boerse, 28.06.2022 - 13:15) weiterlesen...

Siemens stößt zu Volkswagens Ladenetz-Projekt in Nordamerika WOLFSBURG/MÜNCHEN - Siemens sowie einen Sitz in deren Verwaltungsrat bekommen. (Boerse, 28.06.2022 - 13:10) weiterlesen...

Gefahr eines Gasengpasses gesunken - Speicher füllen sich. Wie am Montagabend aus der Webseite von Europas Gasinfrastruktur-Betreiber (GIE) hervorging, waren die Speicher zu 60,26 Prozent voll. Nach Berechnungen führender Wirtschaftsforscher ist die Wahrscheinlichkeit einer Versorgungslücke im Fall eines Stopps russischer Lieferungen gegenüber April deutlich gesunken. BERLIN/BRÜSSEL - Deutschlands Gasspeicher sind inzwischen zu mehr als 60 Prozent gefüllt und mindern aus Sicht von Ökonomen so die Gefahr einer Versorgungslücke im Falle eines russischen Lieferstopps. (Boerse, 28.06.2022 - 12:00) weiterlesen...