Öl, Gas

WIEN - Der Preis für Rohöl der Organisation erdölexportierender Länder (Opec) ist gestiegen.

15.03.2019 - 12:50:23

Preis für Opec-Rohöl gestiegen. Wie das Opec-Sekretariat am Freitag meldete, lag der Korbpreis am Donnerstag bei 67,29 US-Dollar je Barrel (159 Liter). Das waren 69 Cent mehr als am Mittwoch. Die Opec berechnet ihren Korbpreis auf Basis der wichtigsten Sorten des Kartells.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Ölpreise kaum verändert. Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent 68,63 US-Dollar. Das waren 13 Cent mehr als am Vortag. Der Preis für ein Barrel der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel hingegen geringfügig um zwei Cent auf 60,21 Dollar. SINGAPUR - Die Ölpreise haben sich am Donnerstag nach deutlichen Gewinnen vom Vortag nur wenig bewegt. (Boerse, 21.03.2019 - 08:03) weiterlesen...

Ölpreise legen nach Rückgang der Rohölbestände in den USA zu. Am Nachmittag kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent 68,14 US-Dollar. Das waren 53 Cent mehr als am Vortag. Der Preis für ein Barrel der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) legte um 72 Cent auf 59,75 Dollar zu. LONDON/NEW YORK - Die Ölpreise sind am Mittwoch etwas gestiegen. (Boerse, 20.03.2019 - 17:55) weiterlesen...

USA: Rohölvorräte fallen stark. Sie sanken um 9,6 Millionen auf 439,5 Millionen Barrel, wie das US-Energieministerium am Mittwoch in Washington mitteilte. Das ist der stärkste Rückgang seit Juli 2018. Analysten hatten dagegen mit einem Anstieg gerechnet. WASHINGTON - Die Rohölbestände in den USA sind in der vergangenen Woche deutlich gefallen. (Boerse, 20.03.2019 - 15:51) weiterlesen...

Ölpreise geben etwas nach. Gegen Mittag kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent 67,57 US-Dollar. Das waren vier Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Barrel der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel etwas stärker um zwanzig Cent auf 58,83 Dollar. LONDON/NEW YORK - Die Ölpreise sind am Mittwoch leicht gesunken. (Boerse, 20.03.2019 - 11:43) weiterlesen...

Ölpreise ohne klare Richtung. Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent 67,71 US-Dollar. Das waren zehn Cent mehr als am Vortag. Der Preis für ein Barrel der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel hingegen geringfügig um sechs Cent auf 58,97 Dollar. SINGAPUR - Die Ölpreise haben sich am Mittwoch uneinheitlich gezeigt. (Boerse, 20.03.2019 - 07:50) weiterlesen...

Keine Ölverschmutzung an Frankreichs Küste in nächsten Tagen erwartet. Es sei aufgrund der Wetterbedingungen und der Entfernung zur Küste "sehr unwahrscheinlich", dass erste Spuren der Verschmutzung innerhalb der kommenden zehn Tage die Küste erreichen, teilte die zuständige Seepräfektur am Dienstagabend mit. BREST - Nach dem Untergang des Containerschiffs "Grande America" gehen Experten davon aus, dass die französische Küste in den kommenden Tagen von einer Ölverschmutzung verschont bleibt. (Boerse, 20.03.2019 - 05:56) weiterlesen...