Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Regierungen, Medizintechnik

(Wiederholung: Dopplung "im Pflegebereich" im 1.

02.12.2019 - 16:09:25

WDH: Einstellung ausländischer Pflegekräfte soll schneller laufen. Satz des 3.

BERLIN - Die Einstellung von Pflegekräften aus dem Ausland soll einfacher werden. Die Deutsche Fachkräfteagentur für Gesundheits- und Pflegeberufe (Defa) mit Sitz in Saarbrücken soll sich um Visaanträge, Anerkennung von Berufserlaubnissen, Aufenthalts- und Arbeitserlaubnisse kümmern und so dafür sorgen, dass Fachkräfte binnen sechs Monaten nach Deutschland kommen können.

Derzeit dauert der Prozess nach Angaben des Gesundheitsministeriums teils mehr als zwei Jahre. Über die Visaanträge würden zwar immer noch die deutschen Auslandsvertretungen entscheiden, die Agentur könne aber etwa dafür sorgen, dass die Anträge vollständig seien, sagte Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) bei der Vorstellung der Agentur am Montag in Berlin.

Je nach Schätzung gebe es derzeit im Pflegebereich 50 000 bis 100 000 offene Stellen, so Spahn. "Wir werden eben auch Fachkräfte aus dem Ausland brauchen"", sagte er. "Und der Pflegebedarf wird weiter stark steigen."

Das Saarland hat die Agentur bereits Anfang Oktober gegründet. Der Bund trägt mit 4,7 Millionen Euro binnen vier Jahren einen Großteil der Kosten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

WDH/GB-WAHL/GESAMT-ROUNDUP: Wahlsieg - Zweifel in Brüssel an Brexit-Fahrplan (Slug geändert) (Wirtschaft, 13.12.2019 - 12:02) weiterlesen...

GB-WAHL: Kreml hofft nach Johnson-Wahlsieg auf bessere Beziehungen. Diese Hoffnung bestehe nach jeder Wahl in einem Land, sagte Sprecher Dmitri Peskow am Freitag in Moskau der Agentur Interfax zufolge. Er gehe davon aus, dass die gewählten politischen Kräfte sich darauf konzentrierten, "gute Beziehungen zu unserem Land aufzubauen". "Ich weiß aber nicht, wie relevant solche Erwartungen für die Konservativen sind", sagte Peskow. MOSKAU - Der Kreml hofft nach dem Wahlsieg des britischen Premiers Boris Johnson auf bessere Beziehungen zwischen Moskau und London. (Wirtschaft, 13.12.2019 - 11:52) weiterlesen...

Frankreichs Verkehrsministerin Borne fordert Ende des Streiks. Sie denke vor allem an Menschen, die von den Verkehrsbehinderungen und dem damit verbundenen Stress betroffen seien, sagte Borne am Freitag dem Fernsehsender CNews. Dreiviertel der Lokführer der Staatsbahn SNCF und der Pariser Verkehrsbetriebe RATP seien von der Reform nicht betroffen, so Borne. Die Ministerin forderte die Lokführer auf, an die Schwierigkeiten für die Franzosen zu denken. PARIS - Nach mehr als einer Woche mit massiven Ausfällen im Fern- und Nahverkehr hat Frankreichs Umwelt- und Verkehrsministerin Élisabeth Borne die Angestellten der Verkehrsbetriebe aufgefordert, ihren Streik wegen der geplanten Rentenreform zu beenden. (Boerse, 13.12.2019 - 11:42) weiterlesen...

'Weihnachtsfrieden' bis Neujahr: Bayerns Fiskus bremst Prüfeifer. "Dieses Entgegenkommen, das im Übrigen zu keinen Steuerausfällen führt, trägt seit Jahren zu einem guten Verhältnis zwischen Bürgern und Verwaltung bei und ist ein wirksamer Beitrag zur Bürgerfreundlichkeit der Finanzverwaltung", sagte Finanzminister Albert Füracker (CSU) am Freitag in München. In der Weihnachtszeit sollten die Bürger nicht mit Maßnahmen belastet werden, die als unpassend empfunden werden könnten. MÜNCHEN - Bayerns Finanzbeamte werden auch in diesem Jahr zwischen Weihnachten und Neujahr keine Steuerprüfungen oder Vollstreckungsmaßnahmen durchführen. (Wirtschaft, 13.12.2019 - 11:40) weiterlesen...

Schulze: Klimakompromiss der EU hilft den UN-Verhandlungen. Vor einem Jahr hätte sie so einen Beschluss nicht für möglich gehalten, sagte die SPD-Politikerin am Freitag in der spanischen Hauptstadt, wo knapp 200 Staaten über Wege zu mehr Klimaschutz verhandeln. Wichtig sei auch, dass Wert auf einen "fairen Umbau" der Wirtschaft gelegt werde. MADRID - Die EU-Entscheidung für ein klimaneutralen Europas bis 2050 ist aus Sicht der Bundesumweltministerin Svenja Schulze eine "entscheidende Weichenstellung" - und ein wichtiges Signal an die zähen Verhandlungen bei der Weltklimakonferenz in Madrid. (Wirtschaft, 13.12.2019 - 11:31) weiterlesen...

KORREKTUR: Radfahrer verursachen immer mehr Unfälle - Radwege zu eng? (Im 3. (Boerse, 13.12.2019 - 11:19) weiterlesen...