Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Moderna, US60770K1079

WDH / Ramelow: Gleichstellung für Geimpfte, Genesene und Getestete

26.04.2021 - 20:46:30

WDH/Ramelow: Gleichstellung für Geimpfte, Genesene und Getestete. (Im ersten Absatz, letzter Satz muss es richtig heißen: "...dass Getestete, Genesene und Geimpfte gleichgestellt werden".)

zu erwarten seien. "Für mich ist heute der Tag, wo ich sage, ich sehe endlich ausreichend Licht am Ende des Tunnels", sagte Ramelow.

Dabei entfielen 50 Millionen Dosen auf Biontech/Moderna. Wie viel Impfstoff von Astrazeneca und Johnson & Johnson komme, sei noch nicht klar. "Das sind unsere Joker", sagte Ramelow.

Wann die bisher bestehende Priorisierung beim Impfen wegfallen kann, sei aber auch davon abhängig, wie schnell es einen exakten Überblick über die tatsächlichen Liefermengen und Liefertermine gebe.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

In den USA bereits mehr als 250 Millionen Impfungen verabreicht. Rund 57 Prozent aller Erwachsenen bekamen bislang mindestens eine Impfdosis, 42 Prozent sind bereits vollständig geimpft, wie Daten der US-Gesundheitsbehörde CDC am Donnerstag (Ortszeit) zeigten. In der Gruppe der über 65-Jährigen sind demnach bereits 70 Prozent der Menschen abschließend geimpft. WASHINGTON - Seit Beginn der Corona-Impfkampagne in den USA Mitte Dezember sind bereits mehr als 250 Millionen Impfungen verabreicht worden. (Boerse, 07.05.2021 - 05:20) weiterlesen...

Impfprogramm Covax bekommt 350 Millionen Dosen Novavax-Impfstoff. Die Impfdosen des US-Herstellers Novavax sollen zwischen Juli und September geliefert werden, wie Gavi am Donnerstag in Genf mitteilte. Voraussetzung ist allerdings, dass der Impfstoff eine Notfallzulassung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) erhält. Solche Zulassungen liegen bislang für die Impfstoffe von Biontech /Pfizer, Astrazeneca , Johnson & Johnson und Moderna vor. GENF - Die Impfallianz Gavi hat einen Vorvertrag über die Lieferung von 350 Millionen Impfdosen an das internationale Corona-Impfprogramm Covax abgeschossen. (Boerse, 06.05.2021 - 16:49) weiterlesen...

EU verlängert Exportkontrolle von Corona-Impfstoff. Die EU-Staaten hätten zugestimmt der Verlängerung zugestimmt, sagte eine Sprecherin der EU-Kommission am Donnerstag in Brüssel. BRÜSSEL - Die Europäische Union verlängert die Exportkontrolle von Corona-Impfstoffen bis Ende Juni. (Wirtschaft, 06.05.2021 - 14:33) weiterlesen...

Impfstoff-Boom beschert Moderna erstmals Quartalsgewinn. Im ersten Quartal verdiente das Unternehmen unterm Strich 1,2 Milliarden Dollar (1,0 Mrd Euro), wie es am Donnerstag mitteilte. Vor einem Jahr hatten hohe Forschungs- und Entwicklungskosten noch für einen Verlust von 124 Millionen Dollar gesorgt. Der Umsatz schoss von acht Millionen auf 1,9 Milliarden Dollar in die Höhe. Davon entfielen 1,7 Milliarden Dollar auf Einnahmen durch Corona-Impfstoff. CAMBRIDGE - Die hohe Nachfrage nach dem Corona-Vakzin hat dem US-Impfstoffhersteller Moderna erstmals zu schwarzen Zahlen verholfen. (Boerse, 06.05.2021 - 13:50) weiterlesen...

Moderna: Impfauffrischung wirkt ersten Daten zufolge gegen Varianten. Das Unternehmen veröffentlichte am Mittwoch Daten aus einer laufenden Studie zu zwei verschiedenen sogenannten Booster-Dosen - einerseits mit dem bereits in vielen Ländern der Welt zugelassenen Impfstoff und andererseits mit einer auf Basis der zuerst in Südafrika identifizierten Virus-Variante entwickelten Booster-Dosis. CAMBRIDGE - Eine Auffrischungsdosis des Corona-Impfstoffs von Moderna wirkt ersten Daten des US-Unternehmens zufolge gut gegen Coronavirus-Varianten. (Boerse, 05.05.2021 - 23:21) weiterlesen...

Maas drückt bei weltweiter Impfstoffverteilung aufs Tempo. Das Tempo der Lieferungen im Rahmen der internationalen Initiative Covax müsse noch einmal deutlich erhöht werden, sagte der SPD-Politiker am Mittwoch am Rande des G7-Außenministertreffens in London. LONDON - Bundesaußenminister Heiko Maas dringt auf eine schnellere Verteilung von Corona-Impfstoff an arme Länder. (Wirtschaft, 05.05.2021 - 14:10) weiterlesen...