Internet, Software

WDH / IPO: Online-Plattform Reddit will an die Börse - Details noch nicht bekannt

16.12.2021 - 11:23:30

WDH/IPO: Online-Plattform Reddit will an die Börse - Details noch nicht bekannt. (Im zweiten Satz des ersten Absatzes muss es heißen: eingereicht statt eingerichtet.)

SAN FRANCISCO - Die Online-Plattform Reddit bereitet einen Börsengang vor. Einen entsprechenden Antrag habe das Unternehmen bei der US-Wertpapieraufsicht SEC eingereicht, heißt es in einer Mitteilung am Mittwoch. Angaben zu Preis und Anzahl der Aktien oder der angestrebten Bewertung sowie zum Zeitplan machte Reddit nicht. Diese dürften in den kommenden Wochen oder Monaten kommen.

Im August hatte Reddit bei einer Finanzierungsrunde eine Bewertung von rund zehn Milliarden US-Dollar (8,9 Mrd Euro) erzielt. Nach Konzernangaben lagen die Werbeeinnahmen im zweiten Quartal bei rund 100 Millionen Dollar - ein Plus von 300 Prozent zum Vorjahreszeitraum.

Die Plattform Reddit hat nach eigenen Angaben täglich mehr als 50 Millionen Nutzer. Sie unterteilen sich in über 100 000 Online-Communities, sogenannte Sub-Reddits, in denen sich Nutzer nach ihren Interessen zusammentun. Reddit baut bei der Aufsicht der Plattform auf sogenannte Moderatoren aus den jeweiligen Communities. Weil das Unternehmen sich bei der Regulierung von Inhalten zurückhält, war es zuletzt immer wieder in die Kritik geraten.

Auch am Finanzmarkt sorgte Reddit seit einiger Zeit für Aufsehen, nachdem sich Hobby-Anleger über die Plattform immer wieder auch gegen Profi-Investoren verbündet haben. Die Folge waren Kursturbulenzen, die etwa die Aktien der Einzelhandels-Kette Gamestop auf Achterbahnfahrt schickten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Saudischer Staatsfonds kauft sich bei Nintendo ein. Der Public Investment Fund (PIF) kaufte einen Anteil von fünf Prozent, wie aus einer Mitteilung an das japanische Finanzministerium am Mittwoch hervorging. Das Aktienpaket hat einen Wert von rund drei Milliarden Dollar. Ein Nintendo-Sprecher sagte der Nachrichtenagentur Bloomberg, das Unternehmen habe aus den Medien vom Einstieg erfahren. TOKIO - Ein Staatsfonds aus Saudi-Arabien ist neuer Großaktionär von Nintendo. (Boerse, 18.05.2022 - 18:45) weiterlesen...

Handball-Bundesliga schreibt Medienrechte bis 2029 aus. HAMBURG - Die Handball-Bundesliga (HBL) hat am Mittwoch die Ausschreibung der Medienrechte begonnen und darf sich auf rege Nachfrage einstellen. Zum Angebot gehören die Spiele der Bundesliga, der 2. Liga, des Pokalwettbewerbs inklusive des Finalturniers sowie des Supercups der Männer. Der Zeitraum des neuen Zyklus reicht von 2023/24 bis 2028/29. Handball-Bundesliga schreibt Medienrechte bis 2029 aus (Boerse, 18.05.2022 - 18:04) weiterlesen...

STEMMER IMAGING AG: Hauptversammlung beschließt Dividende von 0,75 EUR je Aktie. STEMMER IMAGING AG: Hauptversammlung beschließt Dividende von 0,75 EUR je Aktie STEMMER IMAGING AG: Hauptversammlung beschließt Dividende von 0,75 EUR je Aktie (Boerse, 18.05.2022 - 17:48) weiterlesen...

Microsoft verspricht europäischen Cloud-Diensten faireren Wettbewerb. Unter anderem soll es für sie einfacher werden, in ihren Rechenzentren Microsofts Cloud-Angebote wie die Bürosoftware-Apps von Office 365 zu hosten. Auch sollen Kunden in Europa mehr Flexibilität bei den Lizenzbedingungen bekommen, wie Microsoft am Mittwoch mitteilte. BRÜSSEL/REDMOND - Microsoft geht nach Wettbewerbs-Beschwerden auf europäische Cloud-Anbieter zu. (Boerse, 18.05.2022 - 17:39) weiterlesen...

Suche für den Vorsitz im Aufsichtsrat geht weiter. Plattner wurde für zwei Jahre gewählt, es soll seine letzte Amtszeit sein. Der Mitgründer des Unternehmens will erneut für den Vorsitz im Aufsichtsrat kandidieren. WALLDORF - Der langjährige Aufsichtsratsvorsitzende des Softwarekonzerns SAP , Hasso Plattner, ist am Mittwoch erneut in den Aufsichtsrat des Unternehmens gewählt worden. (Boerse, 18.05.2022 - 17:07) weiterlesen...

Hasso Plattner erneut in SAP-Aufsichtsrat gewählt. Rund 90,5 Prozent der abgegebenen gültigen Stimmen der Aktionärinnen und Aktionäre entfielen auf der virtuellen Hauptversammlung am Mittwoch auf die Wiederwahl des 78-jährigen SAP-Mitgründers. Er ist seit 2003 Vorsitzender des Kontrollgremiums. Im Falle der Wiederwahl wollte Plattner wieder für den Vorsitz kandidieren. WALLDORF - Hasso Plattner ist erneut in den Aufsichtsrat des Softwarekonzerns SAP gewählt worden. (Boerse, 18.05.2022 - 15:57) weiterlesen...