Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Medien, Produktion

WDH / 'heute journal': Christian Sievers wird Nachfolger von Claus Kleber

23.09.2021 - 11:34:30

WDH/'heute journal': Christian Sievers wird Nachfolger von Claus Kleber. (Der letzte Satz des 1. Absatzes muss korrekt heißen: "Am 30. Dezember (nicht: am selben Abend) wird Kleber (66) zum letzten Mal das "heute journal" im Zweiten moderieren.")

MAINZ - Christian Sievers wird Nachfolger von Claus Kleber beim ZDF-"heute journal". Er beginnt dort im Januar 2022, wie der Mainzer Sender am Donnerstag mitteilte. Der 51-Jährige ist bisher Moderator der 19.00-Uhr-Ausgabe der "heute"-Sendung. Zudem ist er auch einige Wochen im Jahr bereits im "heute journal" im Einsatz. Am kommenden Donnerstag (30. September) wird Sievers zum letzten Mal bei "heute" um 19.00 Uhr zu sehen sein. Am 30. Dezember wird Kleber (66) zum letzten Mal das "heute journal" im Zweiten moderieren.

"Claus Kleber hat 18 Jahre lang dem "heute journal" ein Gesicht gegeben und entscheidend daran mitgewirkt, die Sendung als führendes Nachrichtenmagazin im deutschen Fernsehen auf Kurs zu halten", sagte ZDF-Chefredakteur Peter Frey laut Mitteilung. "Mit Christian Sievers wird ihm ein leidenschaftlicher Korrespondent folgen, der seine Erfahrungen als Reporter immer wieder in die Moderation einbringt."

Nachfolger von Christian Sievers in der 19.00-Uhr-"heute"-Sendung wird Mitri Sirin, der die Hauptnachrichtensendung des ZDF erstmals am 11. Oktober um 19.00 Uhr präsentieren wird. "Mitri Sirin ist ein erfahrener Kollege, der sich in den letzten Jahren im "ZDF-Morgenmagazin" einen Namen gemacht hat", wird Bettina Schausten, Leiterin der ZDF-Hauptredaktion Aktuelles, zitiert. "Er wird das Team mit Jana Pareigis und Barbara Hahlweg perfekt ergänzen."

Kleber hat das "heute journal" seit 2003 präsentiert. Ab dem kommenden Jahr ist Christian Sievers im Wechsel mit Marietta Slomka zu sehen, Bettina Schausten präsentiert zudem die Sendung einige Wochen im Jahr. Sievers ist seit 1998 für das ZDF tätig und hat bereits als Moderator des "ZDF-Morgenmagazins" gearbeitet sowie Hochrechnungen und Analysen in ZDF-Wahlsendungen präsentiert. Außerdem war er Leiter des ZDF-Studios in Tel Aviv. Seit 2014 moderiert er die 19.00-Uhr-"heute"-Sendung und gelegentlich das "heute journal".

@ dpa.de

Weitere Meldungen

BR-Intendantin: Bildungskanal ARD-alpha zu Wissensportal erweitern. Es bestehe ein großes Interesse daran, dass der öffentlich-rechtliche Rundfunk seine Angebote zu Bildung, Wissen und Wissenschaft über alle Kanäle besser präsentiere und bündele, sagte die Intendantin des Bayerischen Rundfunks, Katja Wildermuth, in einem Interview der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Samstag). MÜNCHEN - Die ARD prüft den Ausbau ihres Bildungskanals ARD-alpha zu einem multimedialen Wissens- und Bildungsportal. (Boerse, 17.10.2021 - 14:59) weiterlesen...

ZDF punktet bei den TV-Quoten mit 'Erzgebirgskrimi'. 6,83 Millionen Zuschauer wollten am Samstag um 20.15 Uhr den neuesten Fall von Kommissar Winkler (Kai Scheve) und seiner Kollegin Karina Szabo (Lara Mandoki) verfolgen. Das entsprach einem Marktanteil von 23,8 Prozent. Beim Musikfilm zum neuen Album "Rausch" von Sängerin Helene Fischer blieben anschließend 2,81 Millionen beim ZDF vor den Bildschirmen (10,6 Prozent Marktanteil). BERLIN - Eine weitere Folge des "Erzgebirgskrimi" hat dem ZDF den Sieg im Quotenrennen gebracht. (Boerse, 17.10.2021 - 14:51) weiterlesen...

Verwertungsgesellschaft will von Google 420 Millionen Euro für 2022. Die Lizenzgebühr werde für die Nutzung von Überschriften, kurzen Artikelausschnitten und Vorschaubildern gefordert, teilte die Verwertungsgesellschaft Corint Media am Freitag in Berlin mit. Die Forderung bezieht sich konkret auf rund 200 digitale Presseveröffentlichungen etwa aus Verlagen, für die die Verwertungsgesellschaft als beauftragte Institution die Rechte wahrnimmt. Corint Media legte als Maßstab für die Berechnungen nach eigenen Angaben relevante Umsätze von Google in Deutschland an. BERLIN - Für die Nutzung von Presseinhalten soll Google nach dem Willen einer Verwertungsgesellschaft 420 Millionen Euro für 2022 an Medienhäuser bezahlen. (Boerse, 15.10.2021 - 16:12) weiterlesen...

Medien: London will 1000 Schlachter aus Ausland wegen Schweinestau. Wie der Sender Sky News und die Zeitung "Daily Mail" am Donnerstag berichteten, sollen die Anforderungen deutlich erleichtert werden. So könnte die Regierung darauf verzichten, fortgeschrittene Englisch-Kenntnisse zu verlangen. LONDON - Um den enormen Schweinestau auf britischen Bauernhöfen zu lösen, will die Regierung in London Medienberichten zufolge bis zu 1000 Visa für ausländische Schlachtermeister ausgeben. (Wirtschaft, 14.10.2021 - 12:47) weiterlesen...

Hape Kerkeling kehrt am 21. November bei Vox auf Bildschirm zurück. KÖLN - Fans von Hape Kerkeling können sich schon mal den 21. November im Kalender ankreuzen - dann steht das Bildschirm-Comeback des Komikers an. Wie der Sender Vox aus der RTL Group am Donnerstag in Köln berichtete, startet an dem Sonntag um 19.10 Uhr die Reihe "Hape und die 7 Zwergstaaten". Hape Kerkeling kehrt am 21. November bei Vox auf Bildschirm zurück (Boerse, 14.10.2021 - 12:34) weiterlesen...

WDH/ROUNDUP: Youtube sperrt erneut zwei allesaufdentisch-Videos (Überschrift ergänzt.) (Boerse, 14.10.2021 - 07:02) weiterlesen...