BOEING CO, US0970231058

WASHINGTON - Nach dem Startverbot von Flugzeugen der Boeing -737-Max-Reihe setzt der US-Luftfahrtkonzern die Auslieferung der Maschinen aus.

14.03.2019 - 23:07:23

Boeing setzt nach Startverbot Auslieferungen von Boeing 737 Max aus. Die Produktion werde aber trotz der "Lieferpause" fortgesetzt, sagte ein Boeing-Sprecher am Donnerstag auf Anfrage. Nach Angaben auf der Homepage des Konzerns haben mehr als 100 Kunden insgesamt rund 5000 der Flugzeuge bestellt. Am Mittwoch hatte die US-Luftfahrtbehörde FAA in Folge von einem Absturz einer Boeing 737-Max-8 in Äthiopien und dem Crash einer baugleichen Maschine im Oktober in Indonesien ein Startverbot für den Flugzeugtyp verhängt.

Als einen Grund hatte die FAA angegeben, Untersuchungen hätten Ähnlichkeiten bei den beiden Abstürzen ergeben. Vor den USA hatten als Folge des Absturzes in Äthiopien bereits die EU und zahlreiche andere Länder Startverbote für die 737 Max erlassen. Boeing selber hatte am Mittwoch ein weltweites Startverbot für alle 371 bislang ausgelieferten Maschinen des Verkaufsschlagers empfohlen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Boeing könnte nach 737-Max-Abstürzen Milliardenauftrag verlieren (Boerse, 22.03.2019 - 15:28) weiterlesen...

Boeing verliert nach 737-Max-Abstürzen Milliardenauftrag. Indonesiens staatliche Fluggesellschaft Garuda machte eine Bestellung über 49 Maschinen des Typs Boeing 737 Max rückgängig. Die Fluglinie begründete dies am Freitag ausdrücklich damit, dass ihre Passagiere nur noch wenig Vertrauen in dieses Flugzeug hätten. Der Wert der jetzt stornierten Bestellung liegt nach Listenpreis bei mehr als vier Milliarden Euro. JAKARTA - Wegen der Abstürze von zwei Passagierflugzeugen mit mehr als 340 Toten hat der US-Konzern Boeing einen Auftrag in Milliardenhöhe verloren. (Boerse, 22.03.2019 - 08:56) weiterlesen...

Indonesien storniert Bestellung von 49 Boeing 737 Max. Die Fluglinie begründete dies am Freitag mit verlorenem Vertrauen nach dem Absturz von zwei baugleichen Flugzeugen mit insgesamt mehr als 340 Toten innerhalb der vergangenen sechs Monate. Eine der abgestürzten Maschinen gehörte der indonesischen Billigfluglinie Lion Air, die andere der äthiopischen Fluggesellschaft Ethiopian Airlines. JAKARTA - Indonesiens staatliche Fluggesellschaft Garuda hat eine Milliarden-Bestellung über 49 Passagiermaschine des Typs Boeing 737 Max rückgängig gemacht. (Boerse, 22.03.2019 - 05:21) weiterlesen...

Wird die Boeing-Krise zum Kriminalfall?. In die Untersuchungen, ob bei der Zulassung des Unglücksfliegers 737 Max 8 alles mit rechten Dingen zuging, soll sich nun auch die Bundespolizei FBI eingeschaltet haben. Zudem wird gegen US-Verteidigungsminister Patrick Shanahan ermittelt, der zuvor Manager bei Boeing war. Darüber hinaus gibt es Schadenersatzforderungen einer weiteren Airline. WASHINGTON/SEATTLE - Nach den Flugzeugabstürzen von Indonesien und Äthiopien mit insgesamt 346 Todesopfern geraten Hersteller Boeing und die US-Luftfahrtbehörde FAA immer stärker unter Druck. (Boerse, 21.03.2019 - 17:45) weiterlesen...

Ethiopian: Piloten haben vor Crash Training für 737 Max absolviert. Die Piloten hätten das von Boeing empfohlene und von der US-Luftfahrtbehörde FAA genehmigte Übergangstraining von der Boeing 737 NG auf das Nachfolgemodell Boeing 737 MAX vor dessen Flottenintegration absolviert, teilte die Fluggesellschaft am Donnerstag mit. Zudem seien die Piloten über die Richtlinien, die nach dem Absturz der Lion-Air-Maschine in Indonesien im Oktober von der FAA herausgegeben wurden, informiert worden. ADDIS ABEBA - Vor dem Flugzeugabsturz in Äthiopien hat Ethiopian Airlines ihre Piloten nach eigenen Angaben ausreichend für das Fliegen mit der Boeing 737 Max 8 geschult. (Boerse, 21.03.2019 - 14:55) weiterlesen...

Polnische Fluglinie Lot will Schadenersatz von Boeing. "Wir werden Schadenersatz für die Unkosten und für den Verlust an Einnahmen fordern", sagte Lot-Sprecher Adrian Kubicki der Tageszeitung "Dziennik Gazeta Prawna" (Donnerstag). Lot betreibt fünf Boeing-737-Max-Maschinen. Zuvor hatte schon die polnische Enter Air Entschädigungsforderungen angekündigt. WARSCHAU - Die polnische Airline Lot will wegen der Probleme mit der Boeing 737 Max 8 Entschädigung von dem US-Flugzeughersteller verlangen. (Boerse, 21.03.2019 - 12:38) weiterlesen...