Nestle, CH0038863350

VEVEY - Nestle drückt bei seinem Firmenumbau aufs Tempo.

16.05.2019 - 11:21:25

Nestle will Hautpflege an Finanzinvestor und Staatsfonds verkaufen. Der weltgrößte Nahrungsmittelkonzern hat einen möglichen Käufer für seine Hautpflege-Sparte Skin Health (NSH) gefunden. Die Schweizer verhandeln exklusiv mit einem Käuferkonsortium unter der Führung des schwedischen Finanzinvestors EQT und des Staatsfonds von Abu Dhabi, wie sie am Donnerstag in Vevey mitteilten. Der Kaufpreis soll bei 10,2 Milliarden Schweizer Franken (9 Mrd Euro) liegen. Nestle will den Deal in der zweiten Jahreshälfte abschließen, vorbehaltlich der Genehmigung durch die Aufsichtsbehörden und Gesprächen mit den Arbeitnehmern.

übernommen. Weitere Transaktionen waren etwa der Kauf der kanadischen Atrium Innovations für 2,3 Milliarden Dollar Ende 2017.

Im Gegenzug verkaufte Nestle Anfang 2018 das US-Süßwarengeschäft für 2,8 Milliarden Dollar. Auch hat Schneider neben der Hautpflegesparte das Aufschnitt- und Fleischwarengeschäft Herta Charcuterie vor einiger Zeit auf den Prüfstand gestellt.

Der Umbau von Nestle kommt auch bei Investoren sehr gut an. Die Nestle-Aktie, die als sehr defensiver Wert gilt, hat in diesem Jahr bereits fast ein Viertel zugelegt und damit den Gesamtmarkt deutlich hinter sich gelassen. Der Schweizer Leitindex SMI legte in derselben Zeit um knapp 13 Prozent zu. Auf die Nachricht der Verkaufsverhandlungen über die Hautpflegesparte reagierte das Nestle-Papier am Donnerstag mit einem moderaten Kursaufschlag.

@ dpa.de