AMAZON COM INC, US0231351067

VAN HORN - Die Tochter des ersten US-Amerikaners im All, ein TV-Moderator und vier weitere Passagiere sollen am Donnerstag (ab 14.00 Uhr MEZ) einen Kurz-Ausflug in den Weltraum unternehmen.

09.12.2021 - 05:48:31

Astronauten-Tochter und Moderator: Nächster All-Flug von Blue Origin. Transportiert werden sie vom Raketensystem "New Shepard" der Firma Blue Origin von Amazon -Gründer Jeff Bezos.

Laura Shepard Churchley, Tochter des 1961 als Nasa-Astronauten ins All geflogenen Alan Shepard (1923-1998), und TV-Moderator Michael Strahan sind Ehrengäste der Firma, die anderen vier Passagiere haben für ihre Tickets bezahlt: Raumfahrtingenieur Dylan Taylor, Investor Evan Dick, Technologie-Unternehmer Lane Bess sowie dessen Sohn Cameron. Wie viel sie jeweils für ihr Ticket bezahlt haben, teilte Blue Origin nicht mit.

Das Unternehmen hat vom US-Bundesstaat Texas aus bislang zwei bemannte jeweils rund zehnminütige Ausflüge ins All unternommen: Beim ersten im Juli war Amazon-Gründer Bezos selbst an Bord, zusammen mit seinem Bruder Mark, einer 82 Jahre alten früheren US-Pilotin und einem 18-jährigen Niederländer. Beim zweiten im Oktober war der 90-jährige kanadische Schauspieler William Shatner dabei, der mit seiner Rolle als "Captain Kirk" in "Star Trek" weltberühmt wurde, außerdem der frühere Nasa-Ingenieur Chris Boshuizen, der Unternehmer Glen de Vries und die stellvertretende Chefin von Blue Origin, Audrey Powers.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Studie: Internet verkraftet Wachstum des Datenverkehrs in Pandemie. Der weltweit führende Internetknoten-Betreiber DE-CIX verzeichnete 2021 einen deutlichen Anstieg seines Datenverkehrs. An den Internetknoten wurden in diesem Zeitraum insgesamt über 38 Exabyte Daten ausgetauscht. Das entspricht der Speicherkapazität von mehr als 300 Millionen Smartphones mit jeweils 128 GB Speicherplatz. Die Datenmenge ist auch vergleichbar mit dem Volumen, das die Bevölkerung einer Kleinstadt verbraucht, wenn jeder Einwohner ein Leben lang einen hoch auflösenden Videostream schaut. FRANKFURT - Der Internetverkehr hat im zweiten Corona-Jahr weiter deutlich zugenommen. (Boerse, 21.01.2022 - 06:06) weiterlesen...

Falsche Bewertungen: Untersuchung zeigt Lücken auf vielen Websites. Bei fast zwei Dritteln der untersuchten Websites gebe es entsprechende Zweifel, teilte die EU-Kommission am Donnerstag mit. Für den Bericht hatten nationale Verbraucherschutzbehörden 223 Internetseiten wie Online-Shops, Suchmaschinen und Preisvergleichsdienste unter die Lupe genommen. Konkrete Namen der Seiten wurden nicht genannt. BRÜSSEL - Die Kundenbewertungen auf zahlreichen Internetseiten in der EU sind einer Untersuchung zufolge möglicherweise nicht vertrauenswürdig. (Boerse, 20.01.2022 - 16:44) weiterlesen...

Amazon will erstes Ladengeschäft für Kleidung eröffnen. Das Unternehmen kündigte am Donnerstag die Eröffnung einer ersten Filiale der Marke "Amazon Style" an, die in diesem Jahr in einem Einkaufszentrum nahe Los Angeles an den Start gehen soll. Kunden sollen über Amazons App Kaufempfehlungen erhalten und durch den Scan von QR-Codes auf den Artikeln Produktdetails sowie verfügbare Größen, Farben und Bewertungen angezeigt bekommen. Amazon will ein breites Sortiment an Kleidung anbieten. "Sie werden alles finden - von der 10-Dollar-Jeans bis zum Designer-Modell", sagte Managerin Simoina Vasen dem US-Sender CNBC. Amazon wolle jedes Budget bedienen. SEATTLE - Der Online-Riese Amazon dringt mit seinem ersten Ladengeschäft für Kleidung weiter in den klassischen Einzelhandel vor. (Boerse, 20.01.2022 - 14:38) weiterlesen...

Gebührenstreit: Amazon UK akzeptiert wieder Visa-Kreditkarten. LONDON - Der Online-Gigant Amazon will in Großbritannien anders als angekündigt weiter Kreditkarten von Visa als Zahlungsmittel akzeptieren. Wegen eines Streits über aus Amazon-Sicht zu hohe Gebühren hatte der Online-Händler im November angekündigt, die Karten vom 19. Januar an nicht mehr zu anzunehmen. Nun zeichnet sich eine Einigung ab. Gebührenstreit: Amazon UK akzeptiert wieder Visa-Kreditkarten (Boerse, 17.01.2022 - 12:54) weiterlesen...