Produktion, Absatz

ULM - Die gute Baukonjunktur und die hohe Nachfrage nach Immobilien haben beim Ulmer Bodensysteme-Spezialisten Uzin Utz für ein kräftiges Wachstum gesorgt.

17.04.2018 - 17:27:25

Baukonjunktur beschert Uzin Utz starkes Umsatzplus. Für 2017 meldete das international tätige Unternehmen am Dienstag eine Umsatzsteigerung im Vergleich zum Vorjahr um 8,4 Prozent auf 295,8 Millionen Euro. Das Ergebnis vor Steuern lag mit 24,4 Millionen Euro allerdings knapp unter dem von 2016 (24,9 Millionen).

Als Grund dafür nannte das Unternehmen unter anderem Investitionen für die Erschließung neuer Märkte, den Aufbau eines neuen Werks in Ulm sowie die Übernahme der niederländischen Großhändler Forinn und Bosgoed Grotthandel im Zuge der "weiteren Internationalisierung". Den Anteilseignern des börsennotierten Ulmer Unternehmens werde eine Dividende auf Vorjahresniveau von 1,30 Euro pro Aktie gezahlt.

Die Uzin Utz AG stellt vor allem Klebstoffe für Parkett-, Fliesen- und Teppichböden her. Auch Lacke und Parkett-Pflegeprodukte hat die Firma im Sortiment. Zudem verkauft sie Maschinen, mit denen Bodenbeläge entfernt und Holzböden abgeschliffen werden. Die Firma hat nach eigener Darstellung 1164 Mitarbeiter, davon 602 in Deutschland. Neben der Zentrale in Ulm gibt es Konzernstandorte in Ilsfeld (Kreis Heilbronn), Würzburg, Haaksbergen (Niederlande) und Dover (USA).

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Instagram-Gründer verlassen Facebook. Sie wollten nun eine Pause nehmen und sich Gedanken über ein neues Projekt machen, erklärten Kevin Systrom und Mike Krieger in einem Blogeintrag am Dienstag. Der Finanzdienst Bloomberg berichtete, die beiden hätten Meinungsverschiedenheiten mit Facebook-Chef Mark Zuckerberg über die künftige Entwicklung von Instagram gehabt. MENLO PARK - Die beiden Gründer der Fotoplattform Instagram verlassen die Konzernmutter Facebook . (Boerse, 25.09.2018 - 06:37) weiterlesen...

Ohne technische Nachrüstungen von Diesel-Pkw keine Lösung. Technische Nachrüstungen auf Kosten der Hersteller seien der beste und gerechteste Ausweg aus der Dieselkrise, sagte Schulze der Deutschen Presse-Agentur. "Wer Fahrverbote vermeiden will, darf sich nicht nur auf Busse, Kommunalfahrzeuge oder Transporter beschränken. BERLIN - In der Dieselkrise hat Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) vor entscheidenden Beratungen in der Koalition ihren Kurs bekräftigt. (Boerse, 25.09.2018 - 06:32) weiterlesen...

Honig-Sommer fällt für Imker durchwachsen aus. Während aufgrund des ungewöhnlich warmen Frühjahrs die erste Ernte besonders gut ausfiel, sind die Ergebnisse der Sommerernte regional sehr unterschiedlich. Bundesweit seien bei der zweiten großen Tracht des Jahres im Schnitt mit 16 bis 17 Kilogramm Honig pro Volk in etwa so viel zusammen gekommen wie im Vorjahr, sagte Bienenexperte Christoph Otten der Deutschen Presse-Agentur. MAYEN - Die lange Trockenheit hat bei den Honig-Bauern für ein durchwachsenes Jahr gesorgt. (Boerse, 25.09.2018 - 06:31) weiterlesen...

Österreichischer Energiekonzern OMV macht aus Plastikmüll wieder Öl. Dabei werden gebrauchte Plastikverpackungen und -folien aus dickwandigem Material - etwa Polyethylen oder Polypropylen - durch Hitze- und Druckeinwirkung zu synthetischem Rohöl umgewandelt. Die OMV nutzt dazu ihre eigene Raffinerie in Schwechat bei Wien. SCHWECHAT - Der österreichische Energiekonzern OMV hat ein Verfahren entwickelt, mit dem aus Plastikabfällen Rohöl gewonnen werden kann. (Boerse, 25.09.2018 - 06:12) weiterlesen...

Tchibo-Patriarch Michael Herz wird 75 - Zurückgezogener Milliardär. Herz werde den Geburtstag mit seinen Kindern verbringen, ließ er über einen Sprecher ausrichten. Der begeisterte Segler und Reiter werde an dem Tag wohl auch Zeit finden, einem seiner Hobbys nachzugehen. HAMBURG - Michael Herz, der Vertreter der Eignerfamilie Herz bei den Konzernen Tchibo und Beiersdorf und einer der reichsten Deutschen, wird an diesem Freitag (28.9.) 75 Jahre alt. (Boerse, 25.09.2018 - 05:53) weiterlesen...

Vom Saarland bis zur spanischen Grenze: Bahn eröffnet Frachtstrecke. Die Züge transportieren sowohl Container als auch Sattelschlepper-Anhänger, wie die deutsche Botschaft in Paris mitteilte. Perpignan liegt nahe der Grenze zu Spanien. PERPIGNAN - Die Bahn will am (heutigen) Dienstag im südfranzösischen Perpignan eine neue Frachtverbindung nach Saarbrücken offiziell eröffnen. (Boerse, 25.09.2018 - 05:52) weiterlesen...