Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Einzelhandel, Produktion

ULM - Die Drogeriemarktkette Müller will ihr Online-Geschäft deutlich ausbauen und künftig auch einen Lieferdienst anbieten.

07.09.2020 - 09:20:29

Müller treibt Online-Ausbau voran - Filialen bleiben wichtig. Weiteres Wachstum solle aber nach wie vor auch über neue Filialen in Fachmarktzentren und Innenstädten erreicht werden, sagte Geschäftsführer Günther Helm dem "Handelsblatt" (Montag). "Der stationäre Handel bleibt wichtig, hier erleben die Kunden die Marke direkt und anfassbar." Dieser könne aber künftig nur funktionieren in Kombination mit einer intelligenten Onlinelösung. Dazu gehöre auch ein Lieferdienst, sagte Helm, der das Unternehmen seit gut einem Jahr zusammen mit Gründer Erwin Müller führt.

Das Unternehmen glaube aber auch "mit Überzeugung" an die Innenstadt. In der Coronazeit hätten die Menschen den sozialen Kontakt vermisst. Deswegen werde das Einkaufen in der Innenstadt wiederkommen. "Und wenn jetzt attraktive Flächen in den Städten frei werden, wollen wir davon profitieren", sagte Helm.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Hamburg: Speiseeis nach Gewicht und nicht nach Volumen verkaufen. "Wir brauchen hier eine ehrliche Kennzeichnung. Die bisherige Regelung ist kaum transparent", erklärte Hamburgs Verbraucherschutzsenatorin Anna Gallina (Grüne) am Montag. Sie kündigte an, dass sich Hamburg auf Bundesebene für eine Vergleichbarkeit der Mengenangaben einsetzen werde. HAMBURG - Speiseeis aus dem Supermarkt soll nach dem Willen des Hamburger Senats nicht mehr nach Volumen, sondern nur noch nach seinem Gewicht verkauft werden dürfen. (Boerse, 21.09.2020 - 17:38) weiterlesen...

Waldbrände in Brasilien: Bolsonaro verbittet sich Kritik. Aber deshalb Einsicht beim Staatsoberhaupt? Fehlanzeige. "In diesem Fall war die Sicht nicht sehr gut", sagt Bolsonaro lediglich, nachdem es mit dem Landeanflug auf die Stadt Sinop am Freitag im zweiten Versuch dann doch noch geklappt hat. Am Dienstag soll er nun als einer der ersten Redner die UN-Generalversammlung eröffnen - und sich wohl auch dann wieder jede Kritik an seiner Umweltpolitik verbitten. RIO DE JANEIRO - Eine gewisse Ironie ist kaum zu leugnen: Ausgerechnet Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro, der die massiven Waldbrände in seinem Land immer wieder herunterspielt, kann mit seinem Flugzeug nicht landen - wegen des Rauchs der Waldbrände. (Boerse, 21.09.2020 - 17:36) weiterlesen...

Handel will für Sonntagsöffnung bis vors Verfassungsgericht. "Wir sind entschlossen, Verfassungsbeschwerde einzureichen, um Rechtsklarheit zu bekommen", sagte Handelspräsident Josef Sanktjohanser "Welt". BERLIN - Für sicherere Termine zur Sonntagsöffnung seiner Geschäfte will der Handel bis vor das Bundesverfassungsgericht ziehen. (Boerse, 21.09.2020 - 12:05) weiterlesen...

IPO/Kreise: Alibaba-Ableger Ant will bei Börsengang 35 Milliarden Dollar erlösen. Nach Gesprächen mit Investoren sei das ursprüngliche Ziel von mindestens 30 Milliarden Dollar Erlös aus dem Börsengang erhöht worden, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Montagmorgen mit Berufung auf mit dem Thema vertraute Personen. Damit bleibt die Ant Group auf Kurs zu einem Rekord-Börsengang. HONGKONG/SHANGHAI - Positives Feedback von Investoren: Der chinesische Alibaba-Ableger Ant Group will Insidern zufolge bei seinem Börsengang nun mindestens 35 Milliarden US-Dollar (30 Mrd Euro) einspielen. (Boerse, 21.09.2020 - 07:04) weiterlesen...

INDEX-MONITOR: Shop Apotheke und Wacker Chemie im MDax. Getauscht haben die beiden ihren Platz mit dem TV-Unternehmens RTL sowie der Beteiligungsgesellschaft Rocket Internet . Sie befinden sich nun im SDax, dem kleineren Bruder des MDax. Im Dax blieb indes - wie bereits bekannt - alles beim Alten. FRANKFURT - Die Aktien der Shop Apotheke wieder an, die im Juni 2019 in den SDax hatten absteigen müssen. (Boerse, 21.09.2020 - 05:50) weiterlesen...

INDEX-MONITOR: Etsy, Teradyne und Catalent ab heute im S&P 500. Auch die Papiere des Halbleiterherstellers Teradyne und des Pharmazulieferers Catalent werden ab heute in diesem, den breiten Markt widerspiegelnden US-Benchmarkindex gehandelt. Dafür wurden die Aktien der Steuerberatungsgesellschaft H&R Block , die des Kosmetikunternehmens Coty sowie die des Einzelhändlers Kohl's herausgenommen. Sie befinden sich nun im S&P MidCap 400 . NEW YORK - Im S&P 500 vertreten. (Boerse, 21.09.2020 - 05:49) weiterlesen...