DAX, Analyse

Über weite Strecken sah es gestern nach einer Konsolidierung der vorangegangenen Gewinne aus, denn der DAX wagte sich nicht aus der Deckung, sondern sackte im Tief sogar unter die wichtige 10.800er-Schwelle ab.

11.01.2019 - 11:08:23

DAX Analyse: Auf den letzten Drücker. Doch auf den letzten Drücker legten die Bullen den Hebel noch einmal um und kletterten in einer starken Schlussphase bis auf 10.927 Zähler, die mit dem Endstand bei 10.922 auch nur unwesentlich unterschritten wurden.

@ aktiencheck.de