Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Airbus, NL0000235190

TOULOUSE / BERLIN - Airbus -Vorstandschef Guillaume Faury rechnet trotz der Corona-Einschränkungen in europäischen Ländern und des Einbruchs im Flugverkehr mit keinem weiterem Stellenabbau in Deutschland.

25.11.2020 - 19:53:28

Airbus-Chef rechnet nicht mit weiterem Stellenabbau. Das Ziel von rund 5000 Stellen weniger "reicht aus heutiger Sicht", sagte Faury der "Bild"-Zeitung. "Wir sind in konstruktivem Dialog mit unseren Arbeitnehmervertretern.

Zu den Perspektiven der Luftverkehrs bekräftigte Faury, "wir nehmen an, dass der weltweite Flugverkehr zwischen 2023 und 2025 sein Vorkrisen-Niveau wieder erreichen wird, für kleinere Maschinen im Kurz- und Mittelstreckenverkehr früher, für Großraummaschinen im Langstreckenverkehr später".

Schon Ende Oktober hatte Airbus-Finanzchef Dominik Asam gesagt, dass bei dem europäischen Flugzeugbauer auch dank der verlängerten Kurzarbeitsregeln deutlich weniger als die zunächst geplanten weltweit 15 000 Jobs wegfallen werden. "Wir sprechen schon von ein paar Tausend Stellen", hatte er der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX gesagt. Außerdem werde der Konzern Mitarbeiter bei der Forschung an Wasserstoffantrieben und anderen Technologien einsetzen, die von Regierungen gefördert werden.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Goldman senkt Ziel Airbus auf 134 Euro - 'Conviction Buy List'. Die Zahlen für 2020 seien sehr gut gewesen, schrieb Analyst Chris Hallam in einer am Freitag vorliegenden Studie. Das gelte besonders für den freien Barmittelfluss. Der Ausblick sollte trotz aller Unwägbarkeiten erreichbar sein. NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Airbus nach Zahlen von 137 auf 134 Euro gesenkt, aber die Aktie auf der "Conviction Buy List" belassen. (Boerse, 19.02.2021 - 10:27) weiterlesen...

Deutsche Bank senkt Ziel für Airbus auf 105 Euro - 'Buy'. Das neue Ziel resultiere aus dem konservativen Ausblick des Flugzeugherstellers, schrieb Analyst Christophe Menard in einer am Freitag vorliegenden Studie. FRANKFURT - Die Deutsche Bank hat das Kursziel für Airbus von 108 auf 105 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Buy" belassen. (Boerse, 19.02.2021 - 10:27) weiterlesen...

AKTIEN IM FOKUS: MTU und Airbus schwach - Ausblicke reichen Anlegern nicht. Enttäuschende, zumindest aber sehr zurückhaltende Signale für das neue Geschäftsjahr unterstrichen bei MTU und Airbus mit deutlichen Kursverlusten einmal mehr die Risiken dieser Pandemie-Erholungsstorys. Sowohl die Papiere des Triebwerkherstellers als auch die des Flugzeugbauers treten zwar seit Monaten per saldo auf der Stelle, verlangen dabei aber den Anlegern mit wilden Kursschwankungen einiges ab. Am Donnerstag fielen MTU um 4,5 Prozent und Airbus um gut 4 Prozent. Sie verteidigten damit aber immerhin ihre 50-Tage-Linie für den mittelfristigen Trend. FRANKFURT - Im Luftfahrtsektor brauchen die Anleger in der Corona-Krise weiter starke Nerven. (Boerse, 18.02.2021 - 11:42) weiterlesen...

Corona-Krise bringt Airbus 2020 Milliardenverlust - Dividende fällt aus. Dank eines Gewinns im vierten Quartal stand für das Gesamtjahr unter dem Strich aber nur ein Verlust von 1,1 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Donnerstag in Toulouse mitteilte. Damit schnitt Airbus besser ab als von Analysten erwartet. Vor Zinsen, Steuern und Sondereffekten (bereinigtes Ebit) brach der Gewinn im Gesamtjahr zwar um 75 Prozent auf 1,7 Milliarden Euro ein, fiel damit aber höher aus als von Branchenexperten gedacht. TOULOUSE - Die Corona-Krise und der geplante Abbau tausender Arbeitsplätze haben dem Flugzeugbauer Airbus 2020 wie erwartet einen Milliardenverlust eingebrockt. (Boerse, 18.02.2021 - 10:59) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Jefferies belässt Airbus auf 'Hold' - Ziel 90 Euro. Wie schon im dritten Quartal habe der Flugzeugbauer auch im letzten Jahresviertel sehr gut abgeschnitten, schrieb Analyst Sandy Morris in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. So verfüge Airbus zum Jahresende über deutlich mehr Nettobarmittel als von ihm erwartet. Der Knackpunkt seien aber die Ziele für 2021. NEW YORK - Das Analysehaus Jefferies hat die Einstufung für Airbus nach Jahreszahlen auf "Hold" mit einem Kursziel von 90 Euro belassen. (Boerse, 18.02.2021 - 08:07) weiterlesen...