Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

CSI-300, CNM0000001Y0

TOKIO / HONGKONG / SHANGHAI - Nach der turbulenten Vorwoche können die Anleger an Asiens wichtigsten Börsen am Montag etwas durchatmen.

01.03.2021 - 09:13:32

Aktien Asien: Deutliche Gewinne nach turbulenter Vorwoche. Die Beruhigung an den AnleihemÀrkten und Fortschritte auf dem Weg zu einem Billionen schweren US-Konjunkturhilfsprogramm bescherten den HandelsplÀtzen in China und Japan am Montag deutliche Gewinne.

schloss 2,41 Prozent fester bei 29 663, Punkten. Er profitierte auch davon, dass sich die Stimmung in der Industrie des Landes laut endgĂŒltigen Daten zuletzt so stark verbessert hatte wie seit zwei Jahren nicht mehr.

FĂŒr den CSI-300-Index mit den 300 grĂ¶ĂŸten Unternehmen, die an Chinas Festlandsbörsen gelistet sind, ging es um 1,54 Prozent auf 5418,78 Punkte hoch. Der Hongkonger Hang- Seng-Index gewann im spĂ€ten Handel 1,29 Prozent auf 29 353,00 Punkte. Die in Hongkong gelisteten Aktien des Milchprodukte-Herstellers Mengniu zeigten sich unbeeindruckt davon, dass der Joghurthersteller Danone seine Minderheitsbeteiligung loswerden will: Sie stiegen um marktkonforme 1,4 Prozent.

Eine ĂŒberraschend starke Stimmungsverschlechterung in der Wirtschaft in China trĂŒbte die Laune der Anleger kaum. Sowohl der staatliche Einkaufsmanagerindex, der eher die Stimmung in den großen und staatlichen Betrieben abbildet, als auch sein vom Wirtschaftsmagazins "Caixin" ermitteltes Pendant, das die Stimmung in kleinen und mittleren Unternehmen wiedergibt, deuten weiter auf eine Expansion der wirtschaftlichen AktivitĂ€ten hin.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Asien: Nikkei 225 erholt sich - Chinas Börsen ohne klaren Trend. Vor der Veröffentlichung wichtiger Konjunkturdaten aus den USA aber war unter den Anlegern eine ZurĂŒckhaltung zu spĂŒren. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - Die asiatischen Börsen haben sich am Dienstag ĂŒberwiegend von ihren deutlichen Verlusten zu Wochenbeginn erholt. (Boerse, 13.04.2021 - 08:50) weiterlesen...

Aktien Asien: Chinas Börsen unter Druck - Alibaba-Kartellstrafe und Covid-Sorgen. Im Sog dessen geriet an diesem Montag auch der japanische Aktienmarkt unter Druck. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - Die chinesischen Börsen haben zu Wochenbeginn an ihre deutlichen Verluste vom Freitag angeknĂŒpft. (Boerse, 12.04.2021 - 08:58) weiterlesen...

Aktien Asien: Überwiegend schwĂ€cher - Daten aus China heizen Inflationssorgen an. Die VerĂ€nderungen hielten sich dabei zumeist in Grenzen. Nur die chinesischen Börsen verloren etwas stĂ€rker. Auf Wochensicht hat sich unterdessen wenig getan. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - Die asiatischen Börsen haben am Freitag mehrheitlich nachgegeben. (Boerse, 09.04.2021 - 09:05) weiterlesen...

Aktien Asien: Überwiegend Gewinne - Börsen in Australien und Indien steigen. GeringfĂŒgige Abgaben verzeichnete unter den großen HandelsplĂ€tzen lediglich Tokio, wĂ€hrend Australien, Indien und Hongkong etwas stĂ€rker zulegten. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - Die asiatischen Börsen haben am Donnerstag mehrheitlich leicht zugelegt. (Boerse, 08.04.2021 - 08:51) weiterlesen...

Aktien Asien: Uneinheitlich - richtungsloses GeschĂ€ft. Die KursverĂ€nderungen zum Vortag waren meist ĂŒberschaubar. Die Wall Street hatte am Vortag mit leichten Abgaben einen Konsolidierungstag eingelegt. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - Die asiatischen Börsen haben sich am Mittwoch uneinheitlich entwickelt. (Boerse, 07.04.2021 - 09:01) weiterlesen...