Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

CSI-300, CNM0000001Y0

TOKIO / HONGKONG / SHANGHAI - Die Anleger an den Börsen Asiens bleiben hin- und hergerissen zwischen Fortschritten im Kampf gegen die Corona-Pandemie und Bedenken wegen des jüngsten Anstiegs der Anleiherenditen.

22.02.2021 - 09:08:33

Aktien Asien: Anleger verunsichert - Zinssorgen versus Impffortschritte

zuletzt knapp ein Prozent nach. In Australien ging es moderat nach unten.

Angesichts zuletzt - insbesondere in den längeren Laufzeiten - gestiegener Anleiherenditen sorgen sich Investoren, dass die Inflation eventuell zu schwungvoll zurückkehren könnte. Analyst Mohit Kumar vom Investmenthaus Jefferies sieht die Finanzmärkte daher vor einer wichtigen Woche. Sollten die Anleiherenditen - anders als von ihm erwartet - weiter deutlich anziehen, könnte das die Aktienmärkte anfällig machen.

Denn: Bei höheren Renditen könnten Anleihen langsam wieder zu einer Alternative zu Aktien werden. Zudem müssten höhere Renditen in die Bewertung von Aktien eingepreist werden, was auf den Kursen lasten würde. Auch könnte die Finanzierung für Unternehmen teurer werden, was auf den Gewinnen lasten würde.

Das überschattet aktuell die Fortschritte bei den Corona-Impfungen. So könnte der Corona-Impfstoff von Biontech /Pfizer einer unveröffentlichten Publikation zufolge auch vor einer Infektion mit dem Erreger schützen. Bislang gab es nur Erkenntnisse, inwiefern das Mittel vor Erkrankungen schützt. Bei einem Schutz vor Infektionen könnten Regierungen bei einem Ende der Lockdowns schneller agieren, so die Hoffnung. Denn wäre das Risisko sehr gering, dass Geimpfte die Viren verbreiten, ohne es zu bemerken.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Asien/Pazifik: Corona-Sorgen holen die Anleger ein - Tencent unter Druck. Doch immerhin konnten sich die wichtigsten asiatischen Indizes im Handelsverlauf von ihren Tagestiefs lösen. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI/SYDNEY - Nach dem freundlichen Wochenstart haben am Dienstag die Corona-Sorgen die Anleger an Asiens Börsen wieder eingeholt. (Boerse, 03.08.2021 - 09:02) weiterlesen...

Aktien Asien/Pazifik: Deutliche Gewinne zum Monatsbeginn. Ein Anlageexperte verwies auf starke Quartalszahlen von US-Unternehmen und niedrige Anleihezinsen als Kursstützen. Schwache chinesische Wirtschaftsdaten konnten den Aktienkursen nur wenig anhaben. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI/SYDNEY - Die wichtigsten asiatischen Börsen sind am Montag mit deutlichen Gewinnen in den August gestartet. (Boerse, 02.08.2021 - 09:37) weiterlesen...

Aktien Asien/Pazifik: Wieder im Rückwärtsgang. Damit endete eine wechselhafte Woche mit Abgaben. Auch im Vergleich zur Vorwoche ging es leicht nach unten. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI/SYDNEY - Die größeren asiatischen Börsen haben am Freitag nachgegeben. (Boerse, 30.07.2021 - 09:02) weiterlesen...

Aktien Asien/Pazifik: Chinesische Börsen legen deutlich zu. Entspannungssignale aus China sorgten in der Region für Auftrieb. Besonders stark entwickelten sich dabei die chinesischen Börsen. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI/SYDNEY - Die größeren asiatischen Börsen haben am Donnerstag zugelegt. (Boerse, 29.07.2021 - 08:42) weiterlesen...

Aktien Asien/Pazifik: Überwiegend Verluste - Chinesische Märkte stabilisiert. Sie folgten damit der Schwäche der US-Börsen. Lediglich die chinesischen Finanzmärkte, die in den vergangenen Tagen deutlich verloren hatten, stabilisierten sich etwas. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI/SYDNEY - Die größeren asiatischen Börsen haben am Mittwoch mehrheitlich weiter nachgegeben. (Boerse, 28.07.2021 - 08:53) weiterlesen...