Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Klöckner & Co, DE000KC01000

Thyssenkrupp erwägt auch Komplettverkauf der Aufzugssparte

04.09.2019 - 14:05:24

gegeben. Auch der Stahlkocher Salzgitter wurde als mögliches Ziel genannt. Mit einem solchen Schritt würde Thyssenkrupp die Konsolidierung des Stahlmarktes vorantreiben, der weltweit unter einer geringen Nachfrage, Überkapazitäten und niedrigen Preisen leidet. Konzernchef Kerkhoff hatte in der Vergangenheit mehrfach die Wichtigkeit einer Konsolidierung in der Industrie betont.

Der starke Kursverfall im Sog der Stahlmarktschwäche dürfte Thyssenkrupp nun auch den Platz im deutschen Leitindex Dax gekostet haben. Die Entscheidung, die so von Index-Experten erwartet wird, wird auf Basis der Schlusskurse von Ende August getroffen und soll an diesem Mittwochabend mitgeteilt werden. Aller Voraussicht nach wird der Triebwerkshersteller MTU in den Dax nachrücken, aber auch der Immobilienkonzern Deutsche Wohnen wurde als Außenseiter genannt.

@ dpa.de