Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Transport, Verkehr

TEHERAN - Der Kommandeur der iranischen Revolutionsgarden, General Hussein Salami, hat Israel und den Westen vor Drohungen gegen den Iran gewarnt.

05.08.2021 - 07:23:30

Iranische Revolutionsgarden warnen Westen vor Drohungen. "Die, die uns drohen, sollten sich über die gefährlichen Konsequenzen ihrer Rhetorik bewusst sein und besser aufpassen, was sie sagen," sagte Salami am Donnerstag. Dies betreffe vor allem Israel. Der Iran sei "für jedes militärische Szenario" bereit.

Hintergrund ist ein Drohnenangriff auf den den Öltanker "M/T Mercer Street" im Persischen Golf, bei dem vor einer Woche der rumänische Kapitän und ein britisches Besatzungsmitglied getötet wurden. Das Schiff wird von der Firma Zodiac Maritime mit Sitz in Großbritannien verwaltet, die einen israelischen Vorsitzenden hat. Neben Israel machen auch Rumänien, Großbritannien und die USA Teheran für den Angriff verantwortlich. Sie drohen mit einer harten Reaktion.

Der Iran bestreitet jede Verwicklung und bezeichnet die Schuldzuweisungen als politische Provokation. Das Außenministerium in Teheran warnte, falls solche "Abenteuerspielchen" die Sicherheit des Landes gefährden sollten, werde man konsequent reagieren. Zudem wirft Teheran Israel vor, einen Erfolg der laufenden Atomverhandlungen und eine Aufhebung der US-Sanktionen gegen den Iran sabotieren zu wollen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

WAHL/Grünen-Fraktionschef Hofreiter: 'Hätten uns mehr erhofft'. Dem Bayerischen Fernsehen sagte er: "Wir hätten uns mehr erhofft." Jetzt gehe es darum, das Beste aus dem Ergebnis zu machen. Erst einmal aber freue er sich, dass das Ergebnis der Grünen deutlich stärker sei als bei der vorherigen Bundestagswahl. Auf die Frage nach der favorisierten Koalition antwortete Hofreiter zurückhaltend: Der Wahlabend werde noch spannend, erst müsse man schauen, "was insgesamt raus kommt". MÜNCHEN - Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter ist mit dem Abschneiden seiner Partei in den Prognosen zur Bundestagswahl unzufrieden. (Wirtschaft, 26.09.2021 - 18:42) weiterlesen...

WAHL/ROUNDUP: Kurz vor 18 Uhr noch lange Schlangen vor Berliner Wahllokalen. "Hier stehen noch mindestens 100 Leute. Bei anderen Wahllokalen ist es genau das Gleiche, höre ich von Kollegen", sagte die Leiterin eines Wahllokals in Pankow. Erst jetzt habe das Lokal wieder Stimmzettel für die Bundestagswahl bekommen, diese seien schon am Nachmittag aus gewesen. Die Wartezeit betrage ungefähr eine Stunde. BERLIN - Kurz vor offizieller Schließung der Wahllokale in Berlin haben vielerorts noch Wählerinnen und Wähler Schlange gestanden, um ihr Kreuz zu machen. (Wirtschaft, 26.09.2021 - 18:42) weiterlesen...

Grüne begeistert über Prognosen zur Berliner Abgeordnetenhauswahl. "Berlin hat gewählt und es ist großartig", sagte Jarasch am Sonntagabend in einer ersten Reaktion. Noch gebe es nur Prognosen, doch "es sind unglaubliche Prognosen". Die Grünen hätten eine Aufholjagd ohne gleichen hingelegt. BERLIN - Die Grünen-Spitzenkandidatin in Berlin, Bettina Jarasch, hat sich begeistert über die Prognosen nach der Wahl zum Abgeordnetenhaus gezeigt. (Wirtschaft, 26.09.2021 - 18:42) weiterlesen...

WDH/WAHL/Göring-Eckardt: 'Das war eine Generationenwahl' (Namensschreibung korrigiert: Göring-Eckardt) (Wirtschaft, 26.09.2021 - 18:41) weiterlesen...

WAHL/Bartsch: Rote-Socken-Kampagne hat der Linken nicht genützt. "Nein, das ist nicht der Fall", sagte Bartsch am Sonntagabend im ARD-Wahlstudio. "Wenn man uns diskreditiert als nicht regierungsfähig (...), dann schreckt das gerade im Osten auch Menschen ab." Früher hätte eine solche Kampagne der Linken vielleicht genützt, aber heute sei das nicht mehr der Fall. Was die Frage betreffe, ob die Linke überhaupt in den Bundestag einziehen werde, gab sich Bartsch "gelassen". BERLIN - Der Co-Spitzenkandidat der Linken, Dietmar Bartsch, glaubt nicht, dass die "Rote-Socken-Kampagne" der Union der Linken geholfen hat. (Wirtschaft, 26.09.2021 - 18:40) weiterlesen...

WDH/CDU-Spitzenkandidat in Schwerin: Wahlergebnis für CDU Katastrophe (In der Überschrift wurden einige Tippfehler berichtigt.) (Wirtschaft, 26.09.2021 - 18:38) weiterlesen...