Mercedes-Benz Group, DE0007100000

STUTTGART - Mercedes-Benz wird 2023 aus der Produktion von Fahrzeugen mit Schaltgetriebe aussteigen.

25.05.2022 - 15:53:29

Mercedes-Benz stellt 2023 auf Automatik um. Die Umstellung auf Automatikgetriebe erfolge modellspezifisch beim Umstieg auf neue Fahrzeuggenerationen, teilte ein Sprecher des Unternehmens mit Sitz in Stuttgart am Mittwoch mit. "Mit zunehmender Elektrifizierung sehen wir, dass sich die Kundennachfrage in Richtung Elektromobilitätskomponenten, Batterien und (teil-)elektrischer Antriebssysteme verlagert", sagte der Sprecher. Dementsprechend würde Mercedes-Benz "nach und nach keine Schaltgetriebe mehr anbieten".

Im aktuellen Portfolio seien noch Modelle der A- und B-Klasse sowie des CLA mit Schaltgetriebe erhältlich. Der Umstieg stünde 2023 an, wann genau, wollte das Unternehmen aus Wettbewerbsgründen nicht mitteilen. Zuvor hatten die "Stuttgarter Zeitung" und die "Stuttgarter Nachrichten" darüber berichtet (Mittwoch).

@ dpa.de

Weitere Meldungen

ANALYSE-FLASH: Metzler belässt Mercedes-Benz auf 'Buy' - Ziel 87 Euro. Der deutsche Automobilsektor werde derzeit im Vergleich zum Gesamtmarkt mit einem Abschlag von 50 Prozent gehandelt, schrieb Analyst Jürgen Pieper in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Das sei etwas mehr als im Schnitt der vergangenen fünf Jahre. Dem stehe ein wahrscheinlich überdurchschnittliches Ergebniswachstum der drei großen Hersteller aus Deutschland gegenüber. FRANKFURT - Das Bankhaus Metzler hat die Einstufung für Mercedes-Benz auf "Buy" mit einem Kursziel von 87 Euro belassen. (Boerse, 23.06.2022 - 12:53) weiterlesen...

Gericht sieht Klage von Umweltschützern gegen Mercedes kritisch. Richter Bernd Rzymann sagte am Dienstag, die Klage sei zulässig, aber die Kammer sehe erheblich Probleme. Es sei Aufgabe des Gesetzgebers, wann welche Fahrzeuge produziert werden dürften. STUTTGART - Das Stuttgarter Landgericht hat mit Skepsis auf die Klimaklage der Deutschen Umwelthilfe gegen Mercedes-Benz reagiert. (Boerse, 21.06.2022 - 14:49) weiterlesen...

WDH: Gericht sieht Klage von Umweltschützern gegen Mercedes kritisch. Absatz, 3. (Das fehlende Wort "festzulegen" wurde im 1. (Boerse, 21.06.2022 - 14:23) weiterlesen...

Gericht verhandelt über Klage von Umweltschützern gegen Mercedes. Die Umweltschützer des Vereins fordern einen klimagerechten Umbau des Autobauers. Dabei geht es ihnen insbesondere darum, dass der Kohlendioxid-Ausstoß im Einklang mit dem Pariser Klimaabkommen und dem deutschen Klimaschutzgesetz verringert wird. Mercedes soll dazu unter anderem bis 2030 den Verkauf von Verbrennern stoppen. STUTTGART - Das Landgericht Stuttgart will am Dienstag (11.00 Uhr) über die Klimaklage der Deutschen Umwelthilfe gegen Mercedes-Benz verhandeln. (Boerse, 21.06.2022 - 05:48) weiterlesen...