Daimler Truck, DE000DTR0CK8

STOCKHOLM - Der schwedische Nutzfahrzeughersteller Volvo hat im ersten Quartal trotz der anhaltenden Lieferengpässe mehr umgesetzt und operativ verdient als vor einem Jahr.

22.04.2022 - 08:28:29

Lkw-Hersteller Volvo startet besser als erwartet ins Jahr. Unter dem Strich sank der Gewinn allerdings wegen der gestoppten Produktion in Russland, nachdem das Land die Ukraine angegriffen hatte. Der Erlös sei um zwölf Prozent auf 105 Milliarden schwedische Kronen (10,2 Mrd Euro) gestiegen, teilte der Konzern am Freitag in Stockholm mit. Der um Sondereffekte bereinigte operative Gewinn zog um gut sieben Prozent auf 12,7 Milliarden Kronen an. Damit fielen sowohl der Umsatz als auch der operative Gewinn besser als erwartet aus. Wegen der Belastungen aus dem Produktionsstopp in Russland sank der Gewinn unter dem Strich aber um etwas mehr als ein Fünftel auf sieben Milliarden Kronen.

Volvo konkurriert unter anderem mit Daimler Truck und der VW-Tochter Traton . Probleme bereiten dem Konzern nach wie vor der Halbleitermangel, der die Produktion belastet. Dadurch falle es schwer, den hohen Auftragsbestand abzuarbeiten. Aus diesem Grund sei man bei der Annahme von Bestellungen zurückhaltender geworden, sagte Unternehmenschef Martin Lundstedt. Aus diesem Grund brach der Auftragseingang um fast die Hälfte ein.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

AKTIEN IM FOKUS: Anleger meiden Autowerte wegen steigender Zinsen und Inflation. Dabei erwischte es die Autowerte überdurchschnittlich stark. Für den Sektor ist eine solche Gemengelage generell kein günstiges Umfeld, denn wenn Verbraucher ihr Geld zusammenhalten müssen, sparen sie zunächst an größeren Ausgaben. Europaweit gehörte der Branchenindex Stoxx Europe Automobiles & Parts zu den größten Verlierern mit einem Minus von knapp 2,4 Prozent. FRANKFURT - Eine anziehende Inflation und die Aussicht auf steigende Zinsen hat am Donnerstag die Anleger am deutschen Markt in Schach gehalten. (Boerse, 19.05.2022 - 10:50) weiterlesen...

Ersatzteile aus dem Drucker für Mercedes- und Setra-Busse LEINFELDEN-ECHTERDINGEN - Für Busse der Marken Mercedes-Benz am Mittwoch in Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart mitteilte, müssen Busunternehmen eine Lizenz für das jeweils benötigte Teil erwerben. (Boerse, 18.05.2022 - 11:06) weiterlesen...

Preiserhöhungen machen Daimler Truck zuversichtlicher - Aktie steigt (Boerse, 17.05.2022 - 12:59) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Starker Umsatz und Ausblick bescheren Daimler Truck Kurssprung. Die Papiere des Nutzfahrzeugherstellers stiegen am Vormittag als Dax -Spitzenreiter um rund sechs Prozent auf 28,655 Euro. Sie erreichten zudem den höchsten Stand seit Ende Februar. FRANKFURT - Ein unerwartet hoher Quartalsumsatz und angehobene Jahresziele von Daimler Truck haben die Anleger am Dienstag begeistert. (Boerse, 17.05.2022 - 11:45) weiterlesen...

AKTIEN IM FOKUS: BMW und Daimler gefragt - Bernstein sieht Risiken bei Porsche. In einem europaweit soliden Branchenumfeld für Autobauer legten sie am Vormittag jeweils um etwa zwei Prozent zu, nachdem sie mit "Outperform" in die Bewertung aufgenommen wurden. Die mit "Market-Perform" beurteilten VW -Titel legten allerdings auch etwa zwei Prozent zu. FRANKFURT - Die Ernennung zu den Branchenfavoriten des Analysehauses Bernstein hat am Dienstag die Papiere von BMW und Mercedes-Benz gestützt. (Boerse, 17.05.2022 - 10:44) weiterlesen...

Preiserhöhungen machen Daimler Truck optimistischer - Aktie zieht an. Das Geschäft läuft sogar so rund, dass der Konzern nach den ersten drei Monaten trotz Lieferschwierigkeiten und Kostensteigerungen die Jahresziele für den Umsatz in die Höhe schraubte und daher auch bessere Aussichten beim Ergebnis sieht. "Unsere positiven Ergebnisse im ersten Quartal zeigen, dass wir auch bei schwankenden Rahmenbedingungen in der Lage sind, Kurs zu halten", sagte Finanzchef Jochen Goetz am Dienstag. Das Unternehmen aus Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart profitiert dabei auch weiter von einer starken Nachfrage. LEINFELDEN-ECHTERDINGEN - Der Lkw-Bauer Daimler Truck kann dank Preiserhöhungen die Belastungen zu Jahresbeginn unverhofft gut abfangen. (Boerse, 17.05.2022 - 09:07) weiterlesen...