Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Schweden, Branchen

STOCKHOLM - Der schwedische Finanzinvestor EQT treibt seine Börsenpläne weiter voran.

12.09.2019 - 21:54:24

IPO: Finanzinvestor EQT vor milliardenschwerem Börsengang. Die Preisspanne für die Aktien beträgt 62 (5,80 Euro) bis 68 (6,37 Euro) schwedische Kronen, wie die Private-Equity-Firma am Donnerstag mitteilte. Maximal sollen bis 201 Millionen Aktien verkauft werden, was gut 21 Prozent des Aktienkapitals entsprechen würde. Dabei handelt es sich bei 86 Millionen Papieren um neue Anteilsscheine, der Rest stammt aus Beständen der Alteigentümer.

Die Zeichnungsfrist beginnt am Freitag und endet am 23. September. Der erste Handelstag am Börsenplatz Stockholm soll der 24 September werden. Die Marktkapitalisierung kann dabei bis zu knapp sechs Milliarden Euro erreichen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Schweden stoppt jeglichen Export von Militärausrüstung an die Türkei. Das schrieb die schwedische Inspektionsbehörde für strategische Produkte (ISP) am Dienstag auf ihrer Internetseite. Schwedische Medien berichteten, dass insgesamt zwei Genehmigungen davon betroffen seien - welche, das ließen Behördenvertreter demnach offen. Es soll sich jedoch nicht um Waffen oder Munition, sondern um anderes Material handeln. STOCKHOLM - Schweden hat alle geltenden Ausfuhrgenehmigungen für den Verkauf von militärischer Ausrüstung an die Türkei widerrufen. (Boerse, 15.10.2019 - 17:43) weiterlesen...

Stockholm - Wirtschaftsnobelpreis für Armutsforscher. Drei Ökonomen haben das Riesenproblem in viele kleine Aspekte unterteilt und den Kampf dagegen auf eine neue Ebene gehoben. Die Welt von Armut zu befreien, das klingt so komplex wie die Rettung des Weltklimas. (Wirtschaft, 14.10.2019 - 15:39) weiterlesen...

Wirtschaftsnobelpreis für Armutsforscher - Ökonom: 'Exzellente Wahl' (Wirtschaft, 14.10.2019 - 15:38) weiterlesen...

Wirtschaftsnobelpreis in diesem Jahr für Kampf gegen globale Armut. Das Trio erhält die renommierte Auszeichnung für den experimentellen Ansatz zur Linderung der globalen Armut, wie die Königlich-Schwedische Akademie der Wissenschaften am Montag in Stockholm bekanntgab. Die in Frankreich geborene Duflo ist erst die zweite Frau in der Nobelgeschichte, die den Wirtschaftspreis bekommt. Alle drei Preisträger lehren an US-Universitäten. STOCKHOLM - Der Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften geht in diesem Jahr an die drei Ökonomen Abhijit Banerjee, Esther Duflo und Michael Kremer. (Wirtschaft, 14.10.2019 - 13:36) weiterlesen...

Stockholm - Wirtschaftsnobelpreis für Kampf gegen globale Armut. Nun steht auch fest, wer die Auszeichnung in der Kategorie Wirtschaftswissenschaften erhält. Die Nobelpreise in Medizin, Physik, Chemie, Literatur und Frieden sind bereits verkündet worden. (Wirtschaft, 14.10.2019 - 12:07) weiterlesen...

Stockholm - Wirtschaftsnobelpreis geht an Duflo, Banarjee und Kremer. Das gab die Königlich-Schwedische Akademie der Wissenschaften am Montag in Stockholm bekannt. Stockholm - Der Wirtschaftsnobelpreis geht in diesem Jahr an die drei Ökonomen Esther Duflo, Abhijit Banarjee und Michael Kremer. (Wirtschaft, 14.10.2019 - 11:54) weiterlesen...