Schaeffler, DE000SHA0159

Stabilus holt neuen Finanzchef von Schaeffler

20.12.2021 - 15:37:26

Stabilus holt neuen Finanzchef von Schaeffler. LUXEMBURG/KOBLENZ - Der Auto- und Industriezulieferer Stabilus zum Unternehmen und wird den Posten mit Wirkung zum 1. Juni übernehmen, wie der SDax -Konzern am Montag mitteilte. Stabilus' bisheriger Finanzchef Mark Wilhelms will nach mehr als zehn Jahren im Amt sein Mandat mit Auslaufen seines Vertrages niederlegen.

Der 48-jährige Bauerreis war den Angaben zufolge in den vergangenen 21 Jahren in verschiedenen leitenden Funktionen der Schaeffler-Gruppe tätig. Seit 2014 verantwortet er dort als regionaler Finanzchef die Region Europa, Afrika und die arabischen Länder. Zuvor hatte er das Deutschlandgeschäft als regionaler Finanzchef unter sich.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Industriezulieferer Schaeffler stärkt mit Übername Robotikgeschäft. Das 2017 gegründete Unternehmen aus Hameln hat ein Getriebe für Industrieroboter auf den Markt gebracht, das bei hoher Tragkraft besonders präzise und schnelle Bewegungen erlauben soll. Die Übernahme werde voraussichtlich im Februar abgeschlossen, teilten die Unternehmen am Montag mit. Ein Kaufpreis wurde nicht bekanntgegeben. HERZOGENAURACH - Der fränkische Auto- und Industriezulieferer Schaeffler übernimmt den niedersächsischen Getriebehersteller Melior Motion und stärkt damit sein Robotikgeschäft. (Boerse, 24.01.2022 - 16:07) weiterlesen...

Solider Jahresauftakt - Hohe Materialkosten belasten. Dies geht aus einer Präsentation vom Mittwoch hervor, die das Unternehmen im Rahmen einer Investorenveranstaltung veröffentlichte. Gleichzeitig verweist Schaeffler aber auf steigende Kosten, auch für Rohmaterialien, deren Auswirkungen 2022 zunehmen dürften. Der Gewinnmargenausblick für die Sparte Automotive Technologies 2022 werde daher unter der Prognose für 2021 liegen. Konkrete Prognosen für das neue Jahr soll es im März geben. HERZOGENAURACH - Der Autozulieferer und Industriekonzern Schaeffler ist gut in das Jahr gestartet. (Boerse, 19.01.2022 - 12:08) weiterlesen...

Schaeffler: Ordentlicher Jahresauftakt - steigende Materialkosten belasten aber. Dies geht aus einer Präsentation vom Mittwoch hervor, die das Unternehmen im Rahmen der German Corporate Conference des Investmenthauses Kepler Cheuvreux veröffentlichte. Gleichzeitig verweist Schaeffler aber auf steigende Kosten, auch für Rohmaterialien, deren Auswirkungen 2022 zunehmen dürften. Der Gewinnmargenausblick für die Sparte Automotive Technologies 2022 werde daher unter der Prognose für 2021 liegen. Konkrete Prognosen für das neue Jahr soll es im März geben. HERZOGENAURACH - Der Autozulieferer und Industriekonzern Schaeffler ist eigenen Angaben zufolge gut in das Jahr gestartet. (Boerse, 19.01.2022 - 10:20) weiterlesen...