Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Sixt-Staemme, DE0007231326

Sixts Söhne übernehmen das Steuer des Autovermieters

16.06.2021 - 14:14:29

Sixts Söhne übernehmen das Steuer des Autovermieters. PULLACH - Generationswechsel an der Spitze von Deutschlands größtem Autovermieter: Eine Woche vor seinem 77. Geburtstag hat Vorstandschef Erich Sixt am Mittwoch das Steuer an seine beiden Söhne Alexander und Konstantin übergeben. Als Duo wollen sie den Familienkonzern in vierter Generation weiter digitalisieren und zum profitabelsten Autovermieter der Welt machen. Erich Sixt will ihnen als neuer Aufsichtsratschef auf die Finger schauen.

Jumbos nach Mallorca schickt, sieht man, wo die Reise hingeht", sagte Erich Sixt. "Wenn es so weitergeht, werden wir einen sehr erfreulichen Sommer haben." Das Unternehmen stocke seine stark verkleinerte Flotte wieder auf. Die Preise könnten deutlich steigen. Die Kurzarbeit werde Ende Juni beendet, sagte Konstantin Sixt.

Für die Vorzugsaktionäre gibt es nach der Hauptversammlung 5 Cent Dividende je Anteil, für die Stammaktionäre nichts. Die Familie Sixt hält 58 Prozent der stimmberechtigten Stammaktien.

Vater Sixt als Aufseher seiner Söhne: "Ist das sinnvoll?", fragte Daniel Bauer von der Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger. "Unser Vater ist unser allerstrengster Kritiker", antwortete Alexander Sixt. Bergdolt sagte, ihr stünden "eigentlich die Haare zu Berge" bei einem direkten Wechsel vom Vorstands- zum Aufsichtsratschef: "Es ist nicht so einfach, das Steuer aus der Hand zu geben und nur noch überwachen zu dürfen. Und Dinge, die falsch gelaufen sind, nun als falsch zu benennen." Aber aufgrund seiner Lebensleistung "geh' ich davon aus, dass er es auch in Zukunft gut macht".

Der Finanzvorstand und der Fuhrparkchef der Sixt SE wurden gerade neu berufen, das Vorstandsressort Van&Truck neu geschaffen - aber die Brüder Sixt sind schon ein eingespieltes Team. Beide studierten in London und Paris Betriebswirtschaft, beide sind seit 2015 im Vorstand: der 42-jährige Alexander Sixt als Verantwortlicher für Strategie, Einkauf und Personal, sein 38-jähriger Bruder Konstantin als E-Commerce- und Vertriebschef.

Konstantin wird als kreativer Denker beschrieben, sein älterer Bruder als Macher. Ein Führungstandem "ist nicht einfach", sagte Bergdolt. "Aber wenn sie sich gegenseitig anregen, befruchten und die besten Ideen sich durchsetzen, kann das positiv sein."

Eine Revolution sei nicht geplant, hatten beide schon mehrfach betont. Wie ihr Vater setzen auch sie auf die USA als größte Hoffnung für Wachstum. Der Markt ist riesig, die Konkurrenz dort angeschlagen. In ein paar Jahren wollen sie in den USA eine Milliarde Dollar Umsatz erwirtschaften. Außerdem treiben sie die Zusammenführung und die Vernetzung von klassischer Autovermietung, Car-Sharing und Auto-Abos voran. "Wir investieren erheblich in die Digitalisierung des Unternehmens und in Künstliche Intelligenz", sagte Erich Sixt. "Hier liegt die Zukunft."

@ dpa.de