Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Produktion, Absatz

SEOUL - Der südkoreanische Elektronikhersteller LG schließt seine verlustbringende Smartphone-Sparte.

05.04.2021 - 09:51:29

Elektronikhersteller LG zieht sich aus Smartphone-Geschäft zurück. Der Verwaltungsrat habe den Schritt am Montag gebilligt, teilte LG Electronics mit. Die Stilllegung des "Geschäfts mit Mobiltelefonen" werde voraussichtlich bis Ende Juli abgeschlossen sein. Es sei eine strategische Entscheidung gewesen, sich aus dem Bereich "mit unglaublich starker Konkurrenz" zurückzuziehen. Das Unternehmen wolle künftig seine Ressourcen auf Wachstumsbereiche wie etwa Teile für Elektrofahrzeuge und Robotertechnik konzentrieren. LGs Rückzug aus dem Smartphone-Geschäft hatte sich seit längerem angedeutet. Die Sparte wies seit Jahren einen operativen Verlust aus.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Kreise: Durchbruch bei VW-Tarifverhandlungen - Details am Dienstag. Nach Angaben aus Unternehmenskreisen einigten sich Vertreter von IG Metall und Management in der Nacht zum Dienstag in der inzwischen fünften Gesprächsrunde auf ein gemeinsames Paket. Nähere Einzelheiten hierzu sollen auf einer Pressekonferenz am Vormittag erläutert werden. WOLFSBURG/HANNOVER - In den Verhandlungen zum neuen Haustarifvertrag bei Volkswagen gibt es einen Durchbruch. (Boerse, 13.04.2021 - 05:55) weiterlesen...

Mehr als 15 000 Teststellen in Deutschland - Lob von Spahn. Das sagte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) der "Welt" nach einer Umfrage seines Ressorts in den Ländern. BERLIN - In Deutschland sind mehr als 15 000 Teststellen für kostenlose Corona-Tests geschaffen worden. (Wirtschaft, 13.04.2021 - 05:42) weiterlesen...

Handel warnt Bundestagsabgeordnete vor Verschärfung des Lockdowns. Es dürfe keine weiteren Beschränkungen des Einzelhandels im "Notbremsfall" über das bisher Übliche hinaus geben, verlangte der HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth in dem Schreiben, das der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. BERLIN - Der Handelsverband Deutschland (HDE) hat in einem Schreiben an alle Bundestagsabgeordneten vor einer Verschärfung des Lockdowns im Einzelhandel im Zuge der Änderung des Infektionsschutzgesetzes gewarnt. (Wirtschaft, 13.04.2021 - 05:42) weiterlesen...

MV will Option zur Sicherung des Impfstoffs Sputnik V beschließen. "Diese Option soll fällig werden, sobald der Impfstoff eine Zulassung für Deutschland und Europa erhält", sagte sie einer Mitteilung zufolge am Montag. Der Wirtschaftsminister solle den Auftrag erhalten, die Verhandlungen schnell abzuschließen. SCHWERIN - Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) hat angekündigt, dass ihr Kabinett am Dienstag über die Option zur Sicherung des russischen Corona-Impfstoffes Spuntik V entscheiden werde. (Boerse, 12.04.2021 - 21:53) weiterlesen...

Wegen Corona-Pandemie: Russland beschränkt Flugverkehr mit Türkei. Die neuen Regelungen sollen von Donnerstag an gelten, wie Vize-Regierungschefin Tatjana Golikowa am Montag in Moskau der Nachrichtenagentur Interfax zufolge ankündigte. Offiziell begründet wird der Schritt mit der gestiegenen Zahl von Corona-Fällen in der Türkei. Dort gab es zuletzt täglich mehr als 50 000 Neuinfektionen - bei ähnlich vielen Einwohnern wie in Deutschland, wo am Montag 13 245 neue Fälle gemeldet wurden. ANKARA/MOSKAU - Russland will für anderthalb Monate den Luftverkehr mit der Türkei stark einschränken. (Wirtschaft, 12.04.2021 - 20:14) weiterlesen...

Nvidia macht Intel bei Prozessoren für Rechenzentren Konkurrenz. Nvidia-Chips wurden bereits für Grafik-Aufgaben und Anwendungen auf Basis künstlicher Intelligenz eingesetzt, jetzt macht der Konzern den nächsten Schritt. Ein Vorteil soll sein, dass sich die Hauptprozessoren unter dem Markennamen "Grace" den Speicher mit Nvidias KI- und Grafik-Chips teilen können, sagte Firmenchef Jensen Huang am Montag. SANTA CLARA - Der Chipkonzern Nvidia hat seinen ersten Hauptprozessor für Rechenzentren vorgestellt und greift damit den Branchenriesen Intel in dessen wichtigstem Geschäft an. (Boerse, 12.04.2021 - 20:05) weiterlesen...