Schaeffler, DE000SHA0159

Schaeffler streicht Abstimmung über Aktienumwandlung

16.04.2018 - 07:14:23

Schaeffler streicht Abstimmung über Aktienumwandlung. HERZOGENAURACH - Schaeffler hat die Pläne für die höhere finanzielle Flexibilität durch die Wandlung von Stammaktien in an der Börse handelbare Vorzugspapiere wegen des Widerstands vorerst aufs Eis gelegt. Das geplante Votum der Stammaktionäre bei der Hauptversammlung an diesem Freitag (20. April) sei von der Tagesordnung gestrichen worden, teilte der Auto- und Industriezulieferer am Montag in Herzogenaurach mit. "Die ursprünglich geplante Sonderversammlung der Vorzugsaktionäre wird deshalb gegenstandslos und findet nicht statt."

Schaeffler hatte im März angekündigt, sich mit der Umwandlung eines Teils seiner Stammaktien in leichter handelbare Vorzugsaktion mehr finanzielle Flexibilität verschaffen zu wollen. Konkret sahen die aktuellen Pläne die Umwandlung von 166 Millionen der von der Schaeffler-Familie gehaltenen 500 Millionen Stammaktien in stimmrechtslose Vorzugsaktion vor. Diese sollten nach der Umwandlung vorerst weiter von der Schaeffler-Familienholding gehalten werden.

Der Stammaktien-Anteil hätte sich damit auf rund 334 Millionen oder 50 Prozent verringert. Da Inhaber der übrigen 50 Prozent der Schaeffler-Papiere kein Stimmrecht haben, hätte die Familie Schaeffler dennoch in dem Unternehmen auch künftig das Sagen gehabt. Diese Pläne stießen jedoch zuletzt auf Widerstand von einigen Aktionären. In der Mitteilung von Schaeffler vom Montag hieß es, dass es weiteren Diskussionsbedarf gibt und der Dialog fortgesetzt wird.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

ANALYSE-FLASH: Kepler Cheuvreux belässt Schaeffler auf 'Buy' - Ziel 17,50 Euro. Bei dem Autozulieferer gebe es gute und schlechte Nachrichten, schrieb Analyst Michael Raab in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Die Zielmarken im Autogeschäft seien wegen niedriger Produktionsvolumina in China und Europa gesenkt worden. FRANKFURT - Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für Schaeffler auf "Buy" mit einem Kursziel von 17,50 Euro belassen. (Boerse, 19.09.2018 - 13:36) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: JPMorgan belässt Schaeffler auf 'Neutral' - Ziel 12,60 Euro. Er sei schon zuvor für das operative Ergebnis (Ebit) der Industriesparte optimistischer und für den Automotive-Bereich vorsichtig gewesen, schrieb Analyst Jose Asumendi in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Nun warte er auf die Strategievorstellung des Unternehmens bei der anstehenden Kapitalmarktveranstaltung. NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat die Aktie des Automobil- und Industriezulieferers Schaeffler nach geänderten Jahresprognosen für die Geschäftsbereiche auf "Neutral" mit einem Kursziel von 12,60 Euro belassen. (Boerse, 19.09.2018 - 10:13) weiterlesen...

Schaeffler will schwaches Auto-Geschäft mit Industriesparte wettmachen. Doch ein erstarkendes Geschäft mit Industriekonzernen soll die Schwäche ausgleichen. HERZOGENAURACH - Der Automobil- und Industriezulieferer Schaeffler hat die Jahresprognose für seine Auto-Sparte gesenkt. (Boerse, 19.09.2018 - 09:48) weiterlesen...

Schaeffler senkt Prognose für Automotive-Sparte - Gesamtausblick bestätigt. Für das laufende Jahr erwarte der Konzern noch ein Umsatzwachstum von währungsbereinigt 4,5 bis 5,5 Prozent, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Herzogenaurach mit. Zuvor lag der Wert bei 6 bis 7 Prozent. Die Nachfrage aus den Regionen China und Europa schwäche sich ab, hieß es zur Begründung. FRANKFURT - Der Automobil- und Industriezulieferer Schaeffler hat die Jahresprognose für sein Automobilgeschäft gesenkt. (Boerse, 19.09.2018 - 07:44) weiterlesen...