Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Slack Technologies, US83088V1026

SAN FRANCISCO - Der Büro-Nachrichtendienst Slack hat die Erwartungen der Aktionäre mit Blick aufs Umsatzwachstum enttäuscht.

05.09.2019 - 13:44:24

Slack enttäuscht mit Umsatzausblick - Aktie bricht ein. Zwar hob die Tech-Firma den Umsatzausblick für das laufende Geschäftsjahr 2020 auf 603 bis 610 Millionen Dollar an, von 590 bis 600 Millionen. Das war aber etwas weniger, als Analysten auf dem Zettel hatten. Für die Aktien zeichnete sich daraufhin am Donnerstag ein herber Kursrutsch ab.

Im laufenden bis Ende Januar laufende aktuelle Geschäftsjahr 2020 erwartet Slack zudem Verluste von 40 bis 42 Cent pro Aktie - damit hatten Analysten in etwa gerechnet.

Slack war im Juni an die Börse gegangen. Der erste Kurs in Höhe von 38,50 US-Dollar lag fast 50 Prozent über dem Referenzkurs von 26 US-Dollar, den der Börsenbetreiber New York Stock Exchange festgesetzt hatte. Seitdem ist die Aktie stetig gesunken.

@ dpa.de