ALSTOM, FR0010220475

SAINT-OUEN - Beim geplanten Einzug des früheren Wirtschafts- und Außenministers Sigmar Gabriel (SPD) in den Verwaltungsrat des fusionierten Zugherstellers Siemens -Alstom sollen die Regeln eingehalten werden.

16.05.2018 - 12:04:24

Alstom-Chef: Bei Gabriel-Berufung werden Regeln eingehalten. Gabriel werde sich an die verschiedenen Kontrollgremien für eine Genehmigung wenden, versicherte Alstom-Konzernchef Henri Poupart-Lafarge am Mittwoch bei der Vorlage der Jahreszahlen in Saint-Ouen bei Paris.

"Ich habe viel Respekt vor Sigmar Gabriel", sagte der Konzernchef. Gabriel stamme aus Salzgitter, wo Alstom "die bedeutendste Fabrik in der Welt" habe. Der Ex-Minister verfüge zudem über eine umfangreiche Kompetenz und kenne weltweit Märkte.

Siemens und Alstom hatten die Zug-Allianz im vergangenen Herbst angekündigt. Sie soll 2018 abgeschlossen werden. Dieser Zeitplan wurde von Poupart-Lafarge bestätigt. "Wir kommen voran. Das läuft sehr gut mit unseren Partnern", sagte der Unternehmenschef.

@ dpa.de