Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Thyssenkrupp, DE0007500001

Rüstungsexporte in die Türkei: Genehmigungen in 2020 stark gesunken

22.12.2020 - 12:27:29

Rüstungsexporte in die Türkei: Genehmigungen in 2020 stark gesunken. BERLIN - Die Bundesregierung hat in diesem Jahr bisher deutlich weniger Rüstungsexporte in die Türkei genehmigt als 2019. Nach einer Antwort des Wirtschaftsministeriums auf eine Anfrage der Linken-Abgeordneten Sevim Dagdelen wurden bis zum 10. Dezember Lieferungen für 22,9 Millionen Euro erlaubt im Vergleich zu 31,6 Millionen Euro im gesamten Vorjahr.

Marine Systems montiert werden. Berlin hatte die Lieferung von Bauteilen bereits 2009 genehmigt. Damals waren die Beziehungen zur Türkei noch deutlich entspannter.

Der EU-Partner Griechenland fordert wegen des Erdgas-Streits mit Ankara vor allem mit Blick auf die U-Boote eine Einstellung der deutschen Rüstungsexporte in die Türkei. Außenminister Heiko Maas (SPD) lehnt das aus strategischen Gründen ab.

Die Linken-Außenpolitikerin Dagdelen nennt das eine "zynische Geopolitik". "Soll der Autokrat Erdogan in seiner Kriegspolitik nicht immer weiter ermutigt werden, müssen die Rüstungsexporte an die Türkei sofort gestoppt werden", sagt sie.

@ dpa.de