Immobilien, Produktion

ROTTERDAM - Tausende Menschen haben am Sonntag in Rotterdam für bezahlbaren Wohnraum demonstriert.

17.10.2021 - 18:18:26

Tausende Menschen demonstrieren in Rotterdam für bezahlbare Wohnungen. "Wohnen ist ein Recht, kein Geschäftsmodell" oder "Der Wohnungsmarkt ist am Ende und wir stehen Kopf" stand auf den Transparenten der Demonstranten in der niederländischen Hafenstadt. "Wir fordern eine andere Wohnungspolitik und ein Ende der Wohnungskrise", sagte ein Sprecher der Organisatoren zu Beginn des Protestmarsches, wie der öffentliche Rundfunk NOS berichtete. Die Organisatoren schätzten die Zahl der Teilnehmer an der Demonstration unter dem Motto "Häuser für Menschen, nicht für Gewinn" demnach auf rund 8000.

Vergangenen Monat protestierten in Amsterdam bereits 15 000 Menschen für mehr Investitionen in bezahlbare Wohnungen, niedrigere Mieten und eine Beschränkung des freien Marktes im Wohnungssektor. In anderen Großstädten wie Den Haag und Groningen sind weitere Demonstrationen geplant.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

ANALYSE-FLASH: Goldman belässt LEG Immobilien auf 'Buy' - Ziel 161,60 Euro. Dies schrieb Analyst Jonathan Kownator in einer am Mittwoch vorliegenden Studie anlässlich der Übernahme der Adler-Tochter Brack Capital Properties (BCP). Das im Vergleich zu LEG geringere Mietniveau sowie Spielraum für Leerstandsabbau und Investitionen sprächen finanziell für den Deal, so der Experte. NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für LEG auf "Buy" mit einem Kursziel von 161,60 Euro belassen. (Boerse, 01.12.2021 - 10:01) weiterlesen...

LEG Immobilien erhöht wegen Zukäufen Gewinnprognose für 2022. Bislang hatte der Konzern einen operativen Gewinn zwischen 450 Millionen Euro und 460 Millionen Euro erwartet. Grund für die höhere Prognose ist der Abschluss des im Oktober angekündigten Erwerbs von 15 400 Wohnungen für knapp 1,3 Milliarden Euro. Zudem sicherte sich der Konzern den Zugriff auf die Adler-Tochter BCP und damit auf weitere rund 12 000 Wohnungen. DÜSSELDORF - Der Immobilienkonzern LEG anlässlich des Erwerbs von Wohnungen des Konkurrenten Adler Group hervorgeht. (Boerse, 01.12.2021 - 07:22) weiterlesen...

Immobilienkonzern Adler Group findet mit LEG Käufer für Tochter BCP. Dieser hat sich bereits knapp 31 Prozent für 328 Millionen Euro gesichert, wie die beiden Unternehmen am Mittwoch in Düsseldorf und Berlin mitteilten. Ein Paket von knapp sieben Prozent für 75 Millionen Euro kommt dabei von der Adler Group direkt; die restlichen 24 Prozent von anderen Investoren. LEG hat sich zudem eine Option auf weitere 63 Prozent der BCP-Anteile von der Adler Group gesichert. LEG wird im Falle einer Ausübung dafür mindestens 765 Millionen Euro zahlen. Die Adler Group hatte vor Kurzem den Verkauf von Töchtern und Immobilien angekündigt, um sich finanziell Luft zu verschaffen. BERLIN/DÜSSELDORF - Der stark unter Druck stehende Immobilienkonzern Adler Group notierten Konkurrenten LEG Immobilien gehen. (Boerse, 01.12.2021 - 07:13) weiterlesen...

BGH klärt: Müssen Geschäfte im Lockdown die volle Miete zahlen?. KARLSRUHE - Der Bundesgerichtshof (BGH) klärt am Mittwoch (9.00 Uhr), ob Geschäfte im Corona-Lockdown weiter die volle Miete zahlen müssen. Im konkreten Fall geht es um eine Filiale des Textil-Discounters Kik im Raum Chemnitz, die von den Geschäftsschließungen in Sachsen von 19. März bis 19. April 2020 betroffen war. Das Oberlandesgericht Dresden hatte entschieden, dass Kik für diese Zeit nur die halbe Miete zahlen muss. Dagegen haben das Unternehmen und der Vermieter Revision in Karlsruhe eingelegt. Ob es nach der Verhandlung gleich ein Urteil gibt, ist offen. BGH klärt: Müssen Geschäfte im Lockdown die volle Miete zahlen? (Boerse, 01.12.2021 - 06:34) weiterlesen...

ADLER verkauft ca. 7% der Aktien an der Brack Capital Properties N.V. und verpflichtet sich, die übrigen von ihr gehaltenen Aktien bis zum 30. 09. 2022 in ein öffentliches Erwerbsangebot. 7% der Aktien an der Brack Capital Properties N.V. und verpflichtet sich, die übrigen von ihr gehaltenen Aktien bis zum 30. 09. ADLER verkauft ca. (Boerse, 01.12.2021 - 03:33) weiterlesen...

INDEX-MONITOR: Deutsche Wohnen, Shop Apotheke im MDax - Vitesco im SDax erwartet. Der Grund ist eine Wandelanleihe. FRANKFURT - Während es im Dax ist auch die erst Ende Oktober aus dem Leitindex Dax entfernte Deutsche Wohnen . (Boerse, 30.11.2021 - 20:44) weiterlesen...