Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Tourismus, Ernährung

ROM - Die Winzer in Italien haben eine Woche früher mit der Weinlese begonnen als im vergangenen Jahr.

02.08.2021 - 14:00:27

Weinlese in Italien startet früher. Die warme Witterung habe die Trauben schneller reifen lassen, schrieb der Landwirtschaftsverband Coldiretti am Montag auf Twitter. Die Coldiretti-Experten gehen landesweit von einem Rückgang um fünf bis zehn Prozent bei der Wein-Produktion im Vergleich zum Vorjahr aus. Neben der Hitzewelle der vergangenen Wochen hatte es im Norden zuletzt immer wieder starke Regenunwetter gegeben.

Geschätzt dürften in diesem Jahr zwischen 44 und 47 Millionen Hektoliter in den Fässern und Flaschen landen. Italien ist laut Coldiretti trotz des erwarteten Rückgangs weiter Wein-Produzent Nummer Eins in der Welt vor Frankreich und Spanien. Traditionell startet die Weinlese in Italien mit den Rebsorten Pinot und Chardonnay.

Einen positiven Effekt durch die weltweite Corona-Impfkampagne spürt die Wein-Industrie dem Verband zufolge jetzt schon. Der Wein-Export sei im ersten Quartal 2021 um vier Prozent im Vergleich zum selben Vorjahreszeitraum gestiegen. Coldiretti führte das auf die Wiederöffnung von Restaurants zurück.

@ dpa.de