Telecom Italia, IT0003497168

ROM - Der italienische Telekommunikationskonzern Telecom Italia (TIM) hat seine Erwartungen an das laufende Geschäftsjahr kurz vor Toreschluss nach unten korrigiert.

15.12.2021 - 23:07:29

Italienischer Telekomkonzern Telecom Italia senkt Prognose. Die Festnetzgeschäfte liefen schwächer als gedacht, was unter anderem an niedrigeren Erlösen aus dem Vermarktungsdeal der italienischen Fußballliga Serie A mit dem Streaminganbieter DAZN liege, hieß es vom Konzern am späten Mittwochabend in Rom. Statt eines hohen prozentual einstelligen Rückgangs des bereinigten operativen Ergebnisses (Ebitda AL) aus eigener Kraft im Heimatgeschäft dürfte nun im Gesamtjahr ein niedrig zweistelliges Minus zu Buche stehen.

Insgesamt werde der Gesamtkonzern beim operativen Ergebnis vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Leasingkosten einen Gewinn von mehr als 5,4 Milliarden Euro erzielen. Im vergangenen Jahr hatte Telecom Italia 6,25 Milliarden operatives Ergebnis erzielt. Analysten hatten zuletzt für dieses Jahr noch mit einem Wert von gut 6 Milliarden Euro kalkuliert.

@ dpa.de