LinkedIn, US53578A1088

REDMOND - Microsoft profitiert stark von dem Fokus auf das Cloud-Geschäft.

27.10.2017 - 05:37:40

Microsoft profitiert von Stärke im Cloud-Geschäft. Der Umsatz des einst vor allem auf Windows und Office-Programme ausgerichteten Software-Riesen wuchs im vergangenen Quartal um zwölf Prozent auf 24,5 Milliarden Dollar. Der Gewinn in dem Ende September abgeschlossenen ersten Geschäftsquartal legte um 16 Prozent auf 6,6 Milliarden Dollar zu, wie Microsoft nach US-Börsenschluss am Donnerstag mitteilte. Die Microsoft-Aktie stieg nachbörslich zeitweise um 3,8 Prozent auf einen Rekordwert von mehr als 81 Dollar.

in der Produktivitäts-Sparte Erlöse von 1,1 Milliarden Dollar bei und verbuchte zugleich einen operativen Verlust von 294 Millionen Dollar. Microsoft hatte LinkedIn Ende vergangenen Jahres für rund 27 Milliarden Dollar gekauft.

Das Windows-Geschäft in der PC-Sparte blieb stabil bei knapp 9,4 Milliarden Dollar - es ist immer noch der größte Bereich von Microsoft. Der PC-Markt hatte sich in den vergangenen Monaten wieder schwach entwickelt.

Zu seinem Hardware-Geschäft mit Geräten wie dem Surface-Tablet nennt Microsoft weiterhin keine ausführlichen Zahlen, gab aber bekannt, dass der Surface-Umsatz im Quartal um zwölf Prozent zulegte.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!