Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
ALSTOM, FR0010220475

Prüfung von Eon / Innogy / RWE-Deal in Brüssel auf der Zielgeraden

08.09.2019 - 12:32:25

Prüfung von Eon/Innogy/RWE-Deal in Brüssel auf der Zielgeraden. ESSEN/BRÜSSEL - Es könnte eine der letzten großen Entscheidungen von EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager werden. Bis Freitag kommender Woche (20. September) läuft noch die Frist für die Prüfung des großen Deals zwischen den Stromriesen Eon zerschlagen und ihre Geschäftsfelder komplett neu aufteilen. Eon soll die Netze und das Endkundengeschäft von Innogy erhalten, RWE die erneuerbaren Energien von Innogy und Eon.

und Alstom pochte sie darauf, den Wettbewerb im europäischen Markt für Hochgeschwindigkeitszüge zu sichern. Auch bei der geplatzten Stahl-Fusion zwischen Thyssenkrupp und dem indischen Konkurrenten Tata blieb Vestager hart, "um ernsthaften Schaden von europäischen Industriekunden und Verbrauchern abzuwenden". Zur Prüfung der Eon-Pläne hatte sie gesagt, die Übernahme von Innogy dürfe "keine Preiserhöhungen zur Folge" haben.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Wasserstoffzüge ziehen weltweites Interesse auf sich. 35 Nationen hätten sich über die emissionsfrei fahrenden Züge informiert, sagte Jens Sprotte vom Hersteller Alstom der "Nordsee-Zeitung" (Montag). "Das geht vom japanischen Umweltminister über niederländische Regierungsvertreter bis hin zu neuseeländischen Reisegruppen", sagte der Leiter für Stadtverkehr und Systeme. Seit genau einem Jahr ersetzen zwei Wasserstoff-Fahrzeuge im Regionalverkehr Dieselzüge und verbinden Bremervörde, Cuxhaven, Bremerhaven und Buxtehude. SALZGITTER/BREMERHAVEN - Die weltweit ersten Wasserstoffzüge in Niedersachsen haben in ihrem ersten Betriebsjahr das Interesse vieler Länder geweckt. (Boerse, 16.09.2019 - 16:57) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Goldman hebt Alstom auf 'Conviction Buy List' - Ziel 47 Euro. Der Kursrutsch infolge der Anteilsreduzierung des Großaktionärs Bouygues biete eine gute Einstiegschance, schrieb Analystin Daniela Costa in einer am Freitag vorliegenden Studie. NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Papiere von Alstom mit einem unveränderten Kursziel von 47 Euro auf die "Conviction Buy List" gesetzt. (Boerse, 13.09.2019 - 11:02) weiterlesen...

Mischkonzern Bouygues verkauft Anteile an Alstom für mehr als 1 Milliarde Euro. Gut 29 Millionen Alstom-Aktien, die insgesamt 13 Prozent der Anteile ausmachen, seien zu einem Stückpreis von 37 Euro verkauft worden, wie das Unternehmen am Donnerstag in Paris mitteilte. In Summe ergibt das einen Verkaufserlös von knapp 1,08 Milliarden Euro. PARIS - Der Mischkonzern Bouygues hat über Nacht einen Teil seiner Beteiligung am Zugkonzern Alstom verkauft. (Boerse, 12.09.2019 - 10:01) weiterlesen...